Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Brückenkurs

Staatliche Anerkennung nach dem SozBAG im Land Bremen für Sozialarbeiter_in oder Sozialpädagoge_in
Mit unserem Internationalen Brückenkurs Soziale Arbeit (IBSA) eröffnen wir Ihnen als Fachkräfte der Sozialen Arbeit die Möglichkeit sich Kompetenzen anzugeignen, die Sie für eine staatliche Anerkennung im Land Bremen benötigen. IBSA ermöglicht Ihnen eine bedarfsgerechte und effiziente Auseinandersetzung mit den Besonderheiten Sozialer Arbeit in der BRD. IBSA ermöglicht Ihnen die reibungsfreie berufliche Integration in den bundesdeutschen Arbeitsmarkt.
Bei erfolgreicher Teilnahme werden Sie einen Überblick über das Rechtssystem der BRD erlangen und dessen Bedeutung für die Soziale Arbeit. Ebenso erwerben Sie Handlungskompetenz im Bereich "Recht" und können Ihrer gesetzlichen Beratungsverpflichtung nachkommen. Ihr professionelles Handeln und Ihre Rolle in der Sozialen Arbeit können Sie kritisch reflektieren, fachlich einschätzen und begründen.

Ihre erfolgreiche Teilnahme an dem von der HSB durchgeführten IBSA-Kurs gilt als Nachweis des Ausgleichs wesentlicher fachlicher Unterschiede gemäß § 9 Abs. 2 Nr. 1 BQFG und schafft so die Voraussetzung dafür, im Anschluss die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter_in oder Sozialpädagoge_in zu erwerben.
Sie möchten die staatliche Anerkennung nach dem Sozialberufe-Anerkennungsgesetz (SozBAG) im Land Bremen erwerben, um in Deutschland als Sozialabeiter_in oder Sozialpädagoge_in zu arbeiten.
Voraussetzungen:

° Sie haben sich bei der Senatorin für Kinder und Bildung der Freien Hansestadt Bremen, Referat 31 - Ausbildung sozialpädagogischer Fachkräfte, An der Weide 50, 28195 Bremen für die Teilnahme an dem "Internationalen Brückenkurs Soziale Arbeit" beworben.
° Sie haben einen gültigen Bescheid zur Teilnahme der Senatorin für Kinder und Bildung erhalten.
° Sie haben außerhalb Deutschlands Ihren Abschluss im Studiengang der Sozialen Arbeit oder der Sozialpädagogik erworben. Dieser Abschluss entspricht einem deutschen Abschluss BA Soziale Arbeit von 3 - 4 Jahren Regelstudienzeit.
° Sie können deutsche Sprachkenntnisse auf dem C 1 - Niveau (GER) nachweisen.
° Sie können regelmäßig an den Studientagen (i.d.R. freitags/samstags) teilnehmen.
1 x jährlich
3 Module
freitags/samstags
Sie haben alle o. g. Voraussetzungen zur Teilnahme und den gültigen Bescheid der Senatorin für Kinder und Bildung, dann melden Sie sich bitte online an. Die Teilnahme ist für Sie entgeltfrei.


Durchgang 2020 ist in Planung
Die genauen Modulbeschreibungen, Termine und die Anmeldungsmaske finden Sie unter den entsprechenden VANR´s in der Tabelle

VANR Thema Dozentin/Dozent Beginn Platz
9981 Einführung in das Rechtssystem der BRD Modul 1 Schneider 1.2.2019 Anfrage
9984 Professionalität in der Sozialen Arbeit Benter 16.3.2019 frei
9985 Rechtliche Schwerpunktbereiche für die Soziale Arbeit, Sozialrecht, Familienrecht; Kinder- und Jugendhilferecht Schneider 1.3.2019 frei
10137 Einführung in das Rechtssystem der BRD - Durchgang 2020 - in Planung n.n. 14.02.2020 frei
10139 Rechtliche Schwerpunktbereiche für die Soziale Arbeit, Sozialrecht, Familienrecht; Kinder- und Jugendhilferecht - in Planung n.n. 14.02.2020 frei
10138 Professionalität in der Sozialen Arbeit - Durchgang 2020 - in Planung n.n. 15.02.2020 frei


Der „Internationale Brückenkurs Soziale Arbeit“ (IBSA) ist ein Kooperationsangebot des Landes Bremen zwischen der Senatorin für Kinder und Bildung und der Hochschule Bremen, Fakultät 3, Studiengang Soziale Arbeit.


 

Access Keys: