Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Aktuelles

Die aktuellsten Meldungen aus dem DTX-Cluster erhalten Sie auch auf und LinkedIn

________________________________________________________________

Prof. Dr. Armin Varmaz und Prof. Dr. Alain Krapl von der NKU präsentierten ihr Arbeitspapier "The Foreign Exchange Risk Premium in the Cross-Section of Stock Returns: International Evidence" virtuell bei der FMA Konferenz in New York.

________________________________________________________________

Prof. Dr. Stephan Form und Prof. Dr. Rosemarie Koch veröffentlichen gemeinsamen Beitrag "Die Budgetierung im Kontext der Digitalisierung" mit Dennis Priebe in der Zeitschrift für Controlling.

________________________________________________________________

Prof. Dr. Rosemarie Koch und Alexander Walker publizieren den Beitrag "Nutzungsbereitschaft von Robo Advisory im Privatanlagesegment" zum Thema Robo-Advisory in der Branchenzeitschrift bank und markt.

________________________________________________________________

 Mit dem Impulsvortrag „Bremen Zukunft: Innovativ, sozial und ökologisch“ legte Frau Prof. Dr. Mechthild Schrooten die Basis für die Podiumsdiskussion des i2b meet-up „Wege in die Zukunft – Gemeinsam durch Kreativität und Innovation neue Perspektiven schaffen“ am Dienstag, den 22. September 2020 in der ÖVB-Arena in Bremen.

________________________________________________________________

 

Die Digitalisierung verändert nachhaltig Wertschöpfungsketten in   Unternehmen oder sogar ganze Geschäftsmodelle. Diese Entwicklungen   bleiben nicht ohne Auswirkungen auf die Unternehmenssteuerung und damit auch auf das Controlling. Das gerade im Springer Verlag neu erschienene Buch stellt eine Systematik vor, wie die Digitalisierung das   strategische Controlling in Unternehmen verändert und welche Entwicklungspfade hin zu einem "Strategischen Controlling 4.0" führen.   __________________________________________________________________

 

Die Tagung "Bargeldloses Bezahlen und alternatives Geld", organsiert von DIW Berlin und vom Cluster DTX finden am 16.06.2020 als virtuelle Konefernz statt.  Anmeldung  unter armin.varmaz@hs-bremen.de  bis 14.06.2020 möglich.

___________________________________________________________________________

Prof. Dr. Ernst Mönnich hat einen Beitrag mit dem Titel "Die Bank – ein Auslaufmodell " im Wissenschaftsblog 'Die Ökonomenstimme' veröffentlicht.

_____________________________________________________________________ Prof. Dr. Mechthild Schrooten hat ein Buch zum Thema "Bildungsfinanzierung: Systematisch ausgebremst – Zukunft gefährdet" veröffentlicht. Es hadelt sich um eine Studie für die GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. _____________________________________________________________________ Bericht über das SeeOff-Projekt bei bremen-innovativ. Prof. Dr. Stephan Abée und Prof. Dr. Armin Varmaz beteiligen sich mit dem Teilprojekt "Ökonomische Bewertung des Rückbaus von Offshore-Windkraftanlagen" seitens des DTX-Clusters. _____________________________________________________________________ Prof. Dr. Armin Varmaz hat am 16.02.2020 im Haus der Wissenschaften einen Vortrag über 'Fehler richtig gemacht: Logik des Misslingens' im Rahmen der Reihe 'Hoch hinaus' gehalten. _____________________________________________________________________ Prof. Dr. Stefan Veith hat Anfang Februar an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften einen zweitägigen Workshop mit dem marokkanischen Ministerium für Energie, Bergbau und Umwelt abgehalten. _____________________________________________________________________ Prof. Dr. Lisowski spricht an der Nelson Mandela University in Südafrika über die Bindekraft von Großparteien in Südafrika _____________________________________________________________________ Prof. Dr. Rainer Lisowski hat Ergebnisse aus dem Clusterprojekt "China Cities" im Forschungsseminar DTX-Research-Talks vorgestellt. Im Rahmen von umfangreichen Interviews mit kommunalen Entscheidungsträgern wurde im Projekt untersucht, welche Zielesetzungen die chinesisch-deutsche Städtepartnerschaften verfolgen. _____________________________________________________________________ Prof. Dr. Schrooten hat das 15. Bremer Konjunkturgespräch am 14.01.2020 in Zusammenarbeit mit dem statistischen Landesamt Bremen veranstaltet. Auf der Veranstaltung im Neuen Rathaus referierte als Gast Prof. Dr. Roland Döhrn, vom RWI (Rheinisch Westfälisches Institut in Essen) zum Thema "An der Schwelle des neuen Jahrzehnts: Was erwartet uns?". Prof. Dr. Schrooten widmete sich dem Thema "Bildungsfinanzierung in Bremen – auch 2020 brisant" und Dr. Andreas Cors vom Statistischen Landesamt Bremen sprach "Zur konjunkturellen Situation in Bremen: Lage und Perspektiven". _____________________________________________________________________ Prof. Dr. Schrooten und Prof. Dr. Varmaz haben die ASSA und ICAPE Konferenzen von 3.1. bis 6.1. 2020 in San Diego, USA, besucht und eigenes Arbeitspapier vorgestellt. _____________________________________________________________________ Dr. Katarina Böttcher hat im ökonomischen Forschungsseminar ihr Abreitspapier "The Relationship between Gender Diversity and Employee Representation at the Board Level and Non-Financial Performance: A Cross-Country Study" vorgestellt. Das ökonomische Forschungsseminar ist eine öffentliche Veranstaltung des DTX-Clusters, in der Forscherinnen und Forscher in entspannter Atmosphäre ihre Ergebnisse dem Auditorium präsentieren. Im Anschluss an die 30-minütigen Vorträge werden die Ergebnisse diskutiert. _____________________________________________________________________ Prof. Dr. Vera de Hesselle hat einen Vortrag auf der ECGPW-2019 - International Conference "A Common Standard for a Pluralist World" von 28. bis 30.11.2019 zum Themen "Economy for the Common Good (ECG) and Taxation" gehalten. _____________________________________________________________________


Prof. Dr. Schrooten ist als Sprecherin der "Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik" gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Prof. Dr. Maloney hat am 21.11.2019 das “MARKETING SCIENCE QUIZ” im Rahmen der Vortragsreihe “Science Goes Public” im “Findus”, Bremerhaven, durchgeführt.

Prof. Dr. Lars Hornuf hat im ökonomischen Forschungsseminar am 21.11.2019 Vortrag zum Thema „Are Equity Crowdfunding Investors Active Investors?” gehalten. Das ökonomische Forschungsseminar ist eine öffentliche Veranstaltung des DTX-Clusters, in der Forscherinnen und Forscher in entspannter Atmosphäre ihre Ergebnisse dem Auditorium präsentieren. Im Anschluss an die 30-minütigen Vorträge werden die Ergebnisse diskutiert.

Prof. Dr. Vera de Hesselle hat Rahmen ihres Auslandsaufenthalten zum Thema "Tributação e federalismo" auf der Tagung Tributação e os Desafios do Federalismo e da Economia Digital am 19.11.2019 in Sao Paulo und zum Thema "Federalismo Fiscal e Tributação no Brasil e na Alemanha" an der Universidade de São Paulo am 18.11.2019 vorgetragen. Zuvor hat sie einen Vortrag bei der Ordem dos Advogados do Brasil am 13.11.2019 gegeben.



Prof. Dr. Silke Bothfeld hielt bei der zweitägigen Tagung “Arbeitsmarktpolitik im Strukturwandel. Lehren aus 50 Jahren Arbeitsförderungsgesetz” (7./8.11.2019) in Bremen einen Vortrag mit dem Titel “Soziale Sicherung bei Arbeitslosigkeit: Herausforderungen und Ziele in einer digitalen Arbeitswelt”. Die Tagung wurde durchgeführt in Kooperation der Hochschule Bremen mit der Arbeitnehmerkammer Bremen und dem Institut für Arbeit und Wirtschaft an der Universität Bremen. Eine Dokumentation der Tagung ist in Vorbereitung.

Prof. Dr. Bass hielt am 06.11.2019 ein Referat zum Thema “Welches sind die negativen Auswirkungen der wirtschaftlichen Globalisierung und welches sind die dagegen getroffenen Maßnahmen der deutschen KMU?” vor einer Studiendelegation aus Yunnan, China.

Frau Riebe und Prof. Dr. Varmaz stellten ihr Poster „Medea –Measurement of competencies based on E-Assessments“ auf der HRK-Nexus Konferenz “Prüfungen gestalten – Kompetenzen abbilden” am 29.10. und 30.10.2019 an der Universität Marburg vor.

Prof. Dr. Bass hielt ein Seminar über Innovationspolitik vom 14.10. bis 24.10.2019 in Usbekistan auf Einladung der usbekischen Bukhara State University und mit Unterstützung des DAAD. Prof. Dr. Bass beschäftigt sich im Rahmen seiner Forschung unter anderem mit der perspektivischen Entwicklung Usbekistans zu einem wirtschaftlichen Wachstumsmotor und sicherheitspolitischem Stabilitätsanker in der zentralasiatischen Region. Er hat auch einen Vortrag zum Thema “The Innovation Policy of the European Union – A Benchmark for Usbekistan?” gehalten.

Prof. Dr. Varmaz hielt am 17.10.2019 im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Science Goes Public” einen Vortrag zum Thema “Fehler richtig gemacht: Die Logik des Misslingens” im “Wohnzimmer” in Bremen.

Prof. Dr. de Hesselle referierte in Frankfurt zum Thema „Grundsteuerreform und Mietpreisbremse – Die Sozialpflichtigkeit des Immobilieneigentums im Wirtschafts- und Steuerrecht“ auf der interdisziplinären Fachtagung „Eigentum verpflichtet“, die an der Frankfurt University of Applied Sciences unter Gesamtorganisation und Leitung von Prof. Dr. habil. Fabian Thiel am 26. September 2019 durchgeführt wurde.

Prof. Dr. Bass empfing eine sechsköpfige chinesische Delegation des Forschungsinstituts für Transportplanung aus Guangzhou (Guangzhou Transport Planning Research Institute) am 25.9.2019 an der Hochschule Bremen. Eingeladen hatte das Institute for Transport and Development (ITD) der Hochschule.

Prof. Dr. vera de Hesselle hat auf der Fachtagung „Eigentum verpflichtet“ – Boden und Immobilien im Spannungsfeld zwischen Privat- und Gemeineigentum" an der Frankfurt University of Applied Sciences am 26.9.2019 ihren Beitrag "Grundsteuerreform und Mietpreisbremse: Die Sozialpflichtigkeit des Immobiliareigentums im Wirtschafts- und Steuerrecht" vorgestellt.

Frau Dina Gericke, Prof. Dr. Leena Pundt und weitere Kollegen stellten am 26.09.2019 auf der 11. Fachgruppentagung der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie in Braunschweig im Rahmen eines Symposiums ihre Studie zu “Organizational Socialization of Refugees” vor.

Frau Riebe und Prof. Dr. Varmaz stellten bei dem E-Prüfungs-Symposium, das an der Universität Siegen am 26. und 27.09.2019 stattfand, ihr Arbeitspapier „Medea –Measurement of competencies based on E-Assessments“ vor.

Prof. Dr. Bass hat am Guangzhou Transport Planning and Research Institute am 25.9.2019 über die “Planung nachhaltiger urbaner Mobilität am Beispiel des Verkehrsentwicklungsplans VEP-2025 der Stadt Bremen” einen Vortrag gehalten.

Frau Dina Gericke nahm an dem 79th Annual Meeting of the Academy of Management vom 09.-13.08.2019 in Boston, USA teil. Dort präsentierte sie zudem in einem Vortrag ihre aktuelle Studie zur organisationalen Sozialisation von Geflüchteten.

Prof. Dr. Varmaz besuchte im Rahmen des mita!-Forschungsprojekts die Partneruniversität NKU vom 1.7. bis 15.7.2019. Dort stellte er den Studierenden auch die unterschiedlichen Möglichkeiten des Auslandsstudiums an der SiB vor.

Prof. Dr. Varmaz hat auf der diesjährigen internationalen VHB-Jahrestagung (Verein der Hochschullehrer der Betriebswirtschaftslehre) vom 12. bis 14.6.2019 zwei Forschungsbeiträge vorgestellt. Der Beitrag „Do blended learning courses decrease the marginal cost of learning?“, der gemeinsam mit Frau Riebe verfasst wurde, untersucht die Frage, wodurch der Lernerfolg von Studierenden determiniert wird. Der zweite Beitrag „The Diversifiability and Pricing of Corporate Foreign Exchange Exposure“ mit Alain Krapl ist aus der gemeinsamen Kooperation mit der Northern Kentucky University entstanden.

Prof. Alain Krapl, PhD, von der Northern Kentucky University, und Prof. Dr. Varmaz haben ihren Beitrag mit dem Titel „The Diversifiability and Pricing of Corporate Foreign Exchange Exposure“ erfolgreich an der diesjährigen FMA European Conference an der University of Strathclyde in Glasgow, Scotland platziert. Die Konferenz fand zwischen dem 12. und 14. Juni 2019 statt.

Der Brasilienbeauftragten der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Frau Nissel, gelang es gemeinsam mit der Biologieprofessorin Glícia Calazans in Kooperation mit dem Internationalen Studiengang Global Management den berühmten brasilianischen Dissidenten an die Hochschule Bremen einzuladen. Wyllys sprach am 11. Juni vor über 120 Gästen, darunter Studierende und Lehrende der HSB sowie Vertreterinnen und Vertreter der brasilianischen Community in Bremen, über die „Auswirkungen von Fake News und Hassreden auf die Wahrnehmung von Minderheiten, auf Wahl- und Entscheidungsprozesse – der Fall Brasilien“.

Die Internationalisierung der Lehre und den bilateralen Austausch mit Brasilien zu stärken, gelang Frau Nissel, Brasilienbeauftragte der SiB, im Rahmen des DAAD ISAP Projektes. Cláudia Buhamra, Professorin an der Federal University of Ceará, Fortaleza, Brasilien, hielt vom 3. bis 24. Juni an der Fakultät Wirtschaft Vorträge sowie Workshops und war in regem fachlichem Austausch mit Kolleg_innen. Sie widmete sich folgenden Themen: "Nachhaltiges Marketing: Ist das möglich?", "Trends im Marketing: Konsumentenverhalten und Nachhaltigkeit, "Green Marketing und Strategisches Management", "Marketing im Tourismus: eine nachhaltige Perspektive aus Brasilien".

Am Fakultätstag der School of international Business (SiB) stellte Cláudia Buhamra mit Prof. Dr. Mechthild Schrooten, Leiterin des DAAD ISAP Projektes, und Katrin Nissel das Projekt "Globales und Interkulturelles Management: Austausch, Curricula, Transfer" vor.

Frau Dina Gericke und Kollegen stellten in einem Vortrag “Organizational socialization of refugee newcomers” ihre aktuelle Forschung auf dem 19. Kongress der European Association for Work & Organizational Psychology (EAWOP) vom 29.05.-01.06.2019 in Turin, Italien vor.

Prof. Dr. Bass hat die Organisation und die Moderation der Podiumsdiskussion zum Thema “Welche Wirtschafts-, Finanz- und Sozialpolitik braucht Europa?” in Bremen am 23.5.2019 übernommen. Die Videoaufzeichnung ist auch verfügbar.

Die diesjährige Tagung des Arbeitskreises Controlling (AKC) fand in Bremen von 9.5. bis 11.5. statt. Prof. Dr. Spieker-Lampe, Prof. Dr. Form und Prof Dr. Schlemminger organisierten die dreitägige Tagung. Prof. Dr. Abée trug bei der Konferenz zum Aufbau einer Blended-Learning-Vorlesung vor. Frau Riebe und Prof. Dr. Varmaz stellten ihr Arbeitspapier “Do blended learning courses decrease the marginal cost of learning?” vor.

Prof. Dr. Bass hat seinen Beitrag “Postkolonial oder neokolonial? Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Afrika und Europa” auf der Tagung der Evangelischen Akademie “Unvollendete Dekolonisierung. Dimensionen deutscher Verantwortung” am 25.3.2019 in Hamburg vorgestellt.

Prof. Dr. Bass hielt am 18./19.03.2019 bei der Veranstaltung der deutschen Vertretung der Europäischen Kommission den Vortrag ”Die aktuelle Afrikapolitik der Europäischen Union” in Dresden.

Portraitbild Prof. Dr. Armin Varmaz
Prof. Dr. Armin Varmaz
Clustersprecher
Tel.: 0421 5905 4195
 

 

Access Keys: