Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Deutschlandjahr in den USA: „Wunderbar together. Germany and the U.S”

Eine Delegation der Fakultät Elektrotechnik und Informatik bereist die Südstaaten der USA
Im ersten Teil Ihrer „USA-Mission“ haben Professor Dr. Thomas Trittin (Professur für Anlagen- und Leittechnik sowie Studiendekan Informatik) und Birgit Averbeck (dezentrales International Office/Bindungsmanagement) die HSB im Rahmen einer Kick-Off-Veranstaltung zum so genannten Deutschlandjahr an der University of Alabama in Huntsville, Ende Januar, vertreten.
Gruppenbild
Organisationsteam und die Vertreterinnen und Vertreter auf dem Podium im Rahmen des kick-off events an der University of Alabama in Huntsville
Die Initiative „Deutschlandjahr USA 2018/2019 – Wunderbar Together“ wird vom Auswärtigen Amt gefördert, vom Goethe-Institut realisiert und vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) unterstützt. Das Hochschulbündnis UAS7 beteiligt sich u.a. mit der Maßnahme „Skills and Employability (Made) in Germany“. Das Projekt stellt dabei an fünf Universitäten im so genannten „American Heartland“ in Alabama, Indiana, Kansas, South Carolina und Pennsylvania das Modell „University of Applied Sciences“ in den Fokus und beleuchtet hierbei vor allem das Konzept „Duales Studium“.
Für die Kick-Off-Veranstaltung hat sich die HSB mit ihrer Partnerhochschule University of Alabama in Huntsville zusammengetan – eine ausgezeichnete Gelegenheit, die persönlichen Kontakte, die im Laufe der letzten Jahre an der UA Huntsville und in verschiedenen deutschen und amerikanischen Unternehmen in der Region aufgebaut wurden, mit weiteren relevanten Stakeholdern wie z.B. VertreterInnen von Handelskammern, Interessensvertretungen und Alumni zusammenzubringen, um dieses Netzwerk weiter zu stärken.
Gruppenbild
von links nach rechts: Mandy Prorok, Daniel Noneaker (Clemson University), Thomas Trittin, Birgit Averbeck, Jan-Stefan Leopold (InPro electric, USA), Paul Paparella, Matthew Long (Clemson University)
Im zweiten Teil der Delegationsreise trafen die KollegInnen auf mittlerweile „gute Bekannte“ an der Clemson University in South Carolina, um im Kontext „MINT goes South Carolina“ am Projekt von strukturierten Studien- und Praxisphasen für die Technische Informatik und Automatisierung/Mechatronik, weiter zu arbeiten. Im Gepäck nach Hause befinden sich neben vielen neuen Impulsen für eine Zusammenarbeit mit Hochschulen und Industriepartnern, auch erste Vertragsentwürfe für die konkrete Umsetzung der gesteckten Ziele. Zudem freuen sich die KollegInnen aus Clemson schon jetzt auf den Herbst: Im Oktober werden sie ebenso Teil der Deutschlandjahr-Initiative sein und zusammen mit UAS7 eine Karriere-Veranstaltung auf die Beine stellen, um so die in Alabama erfolgreich gestartete Eventreihe fortzusetzen.
Ansprechpartner
Name Telefon E-Mail
Averbeck, Birgit +49 421 5905 5433  senden
Trittin, Thomas, Prof. Dr.-Ing. +49 421 5905 5456  senden

Anschrift
Hochschule Bremen
Flughafenallee 10
D-28199 Bremen

Telefon: 0421 5905-5400
Telefax: 0421 5905-5484
Mechatronik für beruflich Qualifizierte
Mechatronik für beruflich Qualifizierte
Newsletter Informatik
Newsletter Informatik
Stellenangebote von Firmen
Stellenangebote von Firmen
 

 

Access Keys: