Übersicht

Abschluss Bachelor of Arts
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungszeitraum Wintersemester 01. Juli bis 31. Juli
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits 210
Akkreditiert

Ja

Zulassungsbeschränkt Ja
Zulassungsvoraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife oder Einstufungsprüfung/Sonderzulassung
  • Englischkenntnisse auf dem Niveau B1.2 des Europäischen Sprachreferenzrahmens.
    Informationen zum Sprachnachweis
Unterrichtssprache Deutsch
Fakultät/Institution Fakultät Gesellschaftswissenschaften
Integrierter Auslandsaufenthalt Ja

Sie interessieren sich für politische Geschehnisse und möchten politische Probleme und Entscheidungsprozesse auf lokaler, nationaler sowie globaler Ebene besser verstehen? Dabei legen Sie großen Wert auf eine praxisorientierte Ausbildung? Dann ist der Studiengang Politikmanagement an der HSB genau das Richtige für Sie! 

Die Stärke des Studiengangs ist die Verbindung von Theorie (hier werden neben politikwissenschaftlichen Inhalten auch wirtschaftliche, soziologische und juristische Grundlagen vermittelt), Empirie und Praxis (Politikberatung, Kommunikation, Projektmanagement, Kampagnen, Rhetorik). Es geht darum, politische Prozesse auf verschiedenen Ebenen, von kommunal bis international, zu verstehen – der ideale Grundstein für eine zukünftige berufliche Tätigkeit im politiknahen Bereich im In- und Ausland!

Internationale Politik sowie Nachhaltigkeits- und Klimapolitik bilden einen thematischen Schwerpunkt des Studiengangs und sind in einem Großteil der Module verankert – über die explizit ausgewiesenen Module hinaus.

Praktiker:innen aus der Bremer und der Bundespolitik sowie aus der Wirtschaft werden in die Lehre eingebunden. Somit werden Sie optimal auf den Berufseinstieg vorbereitet.   

Aktuelles

Termine und Veranstaltungen

Perspektiven

Ein Abschluss im Studiengang Politikmanagement eröffnet Ihnen eine Vielzahl möglicher beruflicher Tätigkeiten in politiknahen Bereichen, zum Beispiel: 

  • Referent:in in lokalen, nationalen, supra-, trans- und internationalen Regierungsstellen, öffentlichen Einrichtungen und Nicht-Regierungsorganisationen, in Parlamenten, bei Parteien und Verbänden 
  • Mitarbeiter:innenstellen in der politischen Kommunikation und der Öffentlichkeitsarbeit, etwa Pressestellen 
  • Organisations- und Personalführung in politisch tätigen Organisationen sowie Unternehmen 
  • Tätigkeiten im expandierenden Bereich der Politikberatung 

Der Studiengang qualifiziert darüber hinaus für ein weiterführendes Master-Studium an jeder anderen FH oder Universität. Viele Absolvent:innen entscheiden sich für interessante Master-Studienplätze an renommierten Universitäten, etwa in Berlin, Brüssel oder London. 

Studienverlauf

Prüfungsordnung

Praxisbezug

Politik, Verwaltung, Wissenschaftsorganisationen und Berufsverbände fordern seit vielen Jahren stärker praxisorientierte politikwissenschaftliche Studiengänge einzurichten. Evaluationen von politikwissenschaftlichen Studiengängen sowie Verbleibstudien von Absolventen politikwissenschaftlicher Studiengänge formulieren wiederkehrend die Notwendigkeit der Vermittlung eines stärkeren Praxisbezugs in der Ausbildung von Politikstudierenden, um ihnen den Übergang in den Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Mit der Einrichtung des Internationalen Studiengangs Politikmanagement soll ein Beitrag zur Behebung des strukturellen Defizits in der Ausbildung von Politikwissenschaftlern geleistet werden.

Das mindestens 16-wöchige praktische Studiensemester ist obligatorischer Bestandteil des Studiums. Es ist fest in den Lehrplan integriert und findet im 4. Semester statt und soll gezielt einen intensiven Kontakt zur politikwissenschaftlichen Praxis aufbauen. Es soll dazu dienen, die im bisherigen Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in einer vertiefenden praxisbezogenen Ausbildung anzuwenden, die dabei gemachten Erfahrungen zu reflektieren und auszuwerten und die Studierenden auf ihre künftige berufliche Tätigkeit vorzubereiten.

Mögliche Praktikumsstellen sind politische Institutionen, Behörden oder Verwaltungen, öffentliche Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen sowie Unternehmen und Beratungsunternehmen mit Betätigungsfeldern wie praktische oder wissenschaftliche Politikberatung, Öffentlichkeitsarbeit, Organisations- und Personalführung.

Kooperationen

Der Studiengang arbeitet mit den folgenden Organisationen in Bremen zusammen:

Erfahrungsberichte aus dem Praxissemester

Kooperationen

Internationalität

Sie verbringen ein verpflichtendes Auslandssemester an einer der Partneruniversitäten des Studiengangs oder an einer selbst gewählten Universität weltweit. Das Studium bereitet die Studierenden systematisch auf den Auslandsaufenthalt vor: Durch den Erfahrungstransfer zwischen älteren und jüngeren Studierenden, durch die regelmäßigen Lehrveranstaltungen in englischer Sprache, Englischunterricht sowie Seminare mit internationalen und interkulturelle Themen.

Erfahrungsberichte aus dem Auslandssemester

  • „Die praxisnahe Lehre zeichnet den Internationalen Studiengang Politikmanagement aus und unterscheidet ihn von vielen Politik-Studiengängen an Universitäten“

    Jana 6. Semester

  • „Der Internationale Studiengang Politikmanagement trifft den Zahn der Zeit und verbindet Theorie mit Praxis. Durch das interdisziplinäre Konzept lerne ich politische Sachverhalte aus unterschiedlichsten Perspektiven zu betrachten und erkenne zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten in verschiedene politische Berufsfelder.“

    Tino 6. Semester

  • „Durch einen Freund, der diesen Studiengang studiert, wurde ich darauf aufmerksam und bewarb mich. Es war ein Glücksgriff! Im Grundstudium erhält man einen super Überblick über Staatstheorien, Grundlagen der Demokratie, Wirtschaft und deutsches und europäisches Recht. Das Praxissemester bietet Einblick in die Vielfalt der Berufe und Tätigkeiten, die einen nach dem Studium erwarten“

    Vici 6. Semester

  • „Mich hat der Internationale Studiengang Politikmanagement vor allem aufgrund des praxisnahen und teils englischsprachigen Aufbaus angesprochen. Aber auch die Integration eines Praxis- und Auslandssemesters im Lehrplan machten diesen Studiengang für mich sehr attraktiv. Denn schon vor dem Schritt ins Ausland zu gehen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten Austauschstudierende der Partneruniversitäten kennenzulernen oder mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Das Buddy-Programm ist eine Möglichkeit.“

    Pauline 6. Semester

Weiterführende Links

Bewerbung

  1. Informieren

    Prüfen Sie die Bewerbungsfristen und Zulassungsvoraussetzungen für Ihren Wunsch-Studiengang.

    Fragen zum Studiengang beantworten die Ansprechpersonen auf den Studiengangsseiten. Bei weiteren Fragen rund um Ihre Entscheidung für ein Studium an der HSB helfen unsere Beratungs- und Serviceeinrichtungen weiter.

  2. Studienplatz annehmen

  3. Willkommen an der HSB!

Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen

Kontakte

Studiengangsleitung

Sachbearbeitung im Immatrikulations- und Prüfungsamt