Willkommen im FreiRAUM!

Sie haben innovative Ideen oder schon ein konkretes Gründungsprojekt im Kopf? Sie möchten diese Ideen schon während Ihres Studiums oder im Rahmen Ihrer Arbeit für die Hochschule weiterentwickeln? Oder Sie interessieren sich einfach für die Themen Selbständigkeit und Entrepreneurship, möchten mehr darüber erfahren und andere gründungsinteressierte Menschen kennenlernen? Dann sind Sie bei uns richtig! FreiRAUM@HSB ist Teil des BRIDGE-Netzwerks und zentrale und fakultätsübergreifende Anlaufstelle für Studierende, Lehrende und Mitarbeitende der Hochschule Bremen mit Innovations- und Gründungsvorhaben aller Art.

FreiRAUM@HSB ist eine Initiative zur Förderung der Gründungskultur an unserer Hochschule und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt. Wir bieten Ihnen einen Kreativraum in dem Sie sich ausprobieren und Ihre Fähigkeiten weiterentwickeln können. Neben einem offenen Makerspace bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Veranstaltungs- und Beratungsformaten an, um Sie dabei zu unterstützen, Ihre Idee in die Tat umzusetzen.

Tag der Offenen Tür – 02.12.22!

Es kann losgehen! Am 2. Dezember laden wir Sie herzlich ein, beim Tag der Offenen Tür in unseren neuen Räumlichkeiten in der Hermann-Köhl-Str. 1 vorbeizuschauen (10 bis 14 Uhr). Nutzen Sie die Chance, das Startup Lab FreiRAUM und all unsere Angebote kennenzulernen, einen Blick in den brandneuen Makerspace und den Co-Working Space zu werfen und beim Kaffee andere gründungsbegeisterte Menschen zu treffen.

Unsere Angebote

Gründungsberatung

Egal ob Sie noch überlegen, ob eine Gründung überhaupt der richtige Weg für Sie ist oder ob Sie schon konkrete Pläne haben, unser Team unterstützt Sie auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit: von der Generierung erster Ideen, über die Entwicklung Ihres Geschäftsmodells bis hin zu Schutzrechten, Finanzierungsfragen und Förderanträgen.

Im Rahmen einer Gründungsberatung haben Sie die Möglichkeit, allgemeine Fragen zu klären und Ihre Idee zu validieren. Wir prüfen gemeinsam mit Ihnen, ob Ihr Konzept stimmig ist und wie Sie Ihr Vorhaben in die Realität umsetzen können. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg, finden gemeinsam Lösungen und vermitteln Ihnen die richtigen Kontakte in der Bremer Gründungsszene. Neben Studierenden, Mitarbeiter:innen und Lehrenden können auch Alumni der Hochschule eine Gründungsberatung in Anspruch nehmen.

Dienstags zwischen 14:00 und 17:00 können Sie ohne Termin vorbeischauen. Für einen Termin außerhalb der freien Sprechzeiten melden Sie sich gern bei uns.

Makerspace – Verwirklichen Sie Ihre Idee

Im Makerspace können Sie Ihre Gründungsidee in die Praxis umsetzen und sich mit anderen Makern austauschen. Vom ersten Modell bis zum Funktionsmuster oder gar zum Prototyp können Sie unser Equipment und unseren Rat nutzen.

Mit unserem Makerspace decken wir folgende Bereiche ab

  • 3D-Drucker
  • 3D-Scanner
  • Lasercutter
  • spanabhebende Fertigung (drehen, fräsen, bohren, sägen)
  • Lötstation
  • Schneidplotter
  • und viele mehr

Zugang zu den Räumlichkeiten und Geräten erhalten Sie nach einem Vorgespräch mit uns, einer allgemeinen Sicherheitsunterweisung und – je nach Gerät und Deiner Erfahrung – einer spezifischen Einweisung. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie selbst ein Maker werden möchten!

Co-WorkingSpace

Der FreiRAUM Co-Working Space ist ein Ort, an dem Sie allein oder im Team ungestört an Ideen arbeiten können. Ihnen stehen Einzelarbeitsplätze, Gruppentische und unsere Design-Area mit Smartboard und Kreativwand zur Verfügung. Sie können Ihren Arbeitsplatz bei uns wahlweise für ein paar Stunden oder für einen längeren Zeitraum reservieren.

Als FreiRAUM Co-Worker:in werden Sie Teil einer Gemeinschaft von Gründer:innen, die genauso für das Thema Entrepreneurship brennen wie Sie, mit denen Sie sich austauschen können und die Ihnen bei Herausforderungen – gemeinsam mit den FreiRAUM-Mitarbeiterinnen – zur Seite stehen. So erhalten Sie stetig Feedback, das Ihnen hilft, Ihre Idee weiterzuentwickeln.

Veranstaltungen

In Kooperation mit BRIDGE organisieren wir regelmäßig Informationsveranstaltungen, Netzwerktreffen sowie Skills- und Kreativworkshops, bei denen Sie sich über Gründungsthemen informieren, unternehmerischen Kompetenzen und Eure eigenen Gründungsideen weiterentwickeln können. Doch im Projekt FreiRAUM geht es noch um mehr: Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Innovations- und Entrepreneurship-Spirit in der Kultur der Hochschule integrieren. Zusätzlich zum regulären Veranstaltungsprogramm besuchen wir Lehrveranstaltungen, um Studierende für das Thema Gründung zu sensibilisieren und bieten Schulungen an, um Hochschulangehörige zu ermutigen, neue Kreativkonzepte in Studium, Lehre und Arbeitsalltag einzubauen. Auf diese Weise möchten wir weitere Räume für Innovation an der Hochschule schaffen und mit Ihnen über die wirtschaftliche und gesellschaftliche Verwertbarkeit neuer Ideen nachdenken.

Wenn Sie selbst einen Kreativworkshop oder eine gründungsbezogene Veranstaltung in Ihrer Lehrveranstaltung anregen möchten – ob als Lehrende:r oder als Studierende:r – melden Sie sich gern bei uns.

Nächste Termine

Wiederkehrende Seminarreihen

Gülhan Yanar_FreiRAUM@HSB

„In meinem Leben habe ich oft genug gehört, dass meine Vision unrealistisch ist. Das Startup-Wochenende und die Gründungsberatung haben mir gezeigt, dass ich es mit einem guten Plan, der richtigen Unterstützung und dem richtigen Spirit schaffen kann.“

Gülhan Yanar Mitglied des Start-it-up Gewinnerteams 'ofcoures', Gründerin von RedRobin

BRIDGE und das Bremer Gründungsnetzwerk

Die Hochschule Bremen ist Partnerin im BRIDGE-Netzwerk, der Bremer Hochschul-Initiative zur Förderung von unternehmerischem Denken, Gründung und Entrepreneurship. BRIDGE berät etwa 160 Gründungsprojekte pro Jahr und bietet über 50 Veranstaltungen mit über 1.200 Teilnehmer:innen rund um das Thema Existenzgründung an. Träger des BRIDGE Hochschulnetzwerks sind neben der Hochschule Bremen die Universität Bremen, die Hochschule Bremerhaven, die Hochschule für Künste, die Jacobs University und die Bremer Aufbau-Bank GmbH. BRIDGE hat sich zum Ziel gesetzt, das Gründungsklima an allen beteiligten Hochschulen zu verbessern und aussichtsreiche Ideen mit Gründungspotenzial frühzeitig zu fördern.

Neben BRIDGE gibt es eine Vielzahl an Netzwerkpartner:innen, die sich in Bremen für Gründer:innen engagieren. Zudem gibt es eine breite Community von Start-ups, Entrepreneur:innen und solchen, die es gerne werden möchten. Wir helfen Ihnen, sich im Bremer Gründungsnetzwerk zurechtzufinden, Kontakte zu knüpfen und die Fördermöglichkeiten zu finden, die zu Ihrem Gründungsprojekt passen und die Sie in Ihrer Gründungsphase in Anspruch nehmen können.

Zentrale Anlaufstellen in Bremen sind u. a.:

  • Starthaus Bremen
  • Unternehmerservice Bremen
  • IHK Bremen
  • Bremen Startups
  • Visionskultur
  • Belladonna
  • Frauen in Arbeit und Wirtschaft (FAW)

Förderung & Finanzierung

Zur konkreten Umsetzung Ihrer Gründungsidee stehen verschiedene regionale und nationale Förderprogramme zur Verfügung, die inhaltliche und finanzielle Unterstützung z. B. durch Personal-, Sach- oder Coachingmittel bieten. Ob ein Förderprogramm für Ihr Vorhaben passend ist, klären wir gern in einem persönlichen Gespräch. Außerdem bieten wir Unterstützung im Prozess der Bewerbung bzw. Antragstellung und begleiten Sie während des Förderzeitraums.

Im Rahmen der Gründungsberatung können kleinere Fördergelder auch über den HSB Gründungsfonds beantragt werden, z.B. Mittel für Funktionsmuster und den Bau von Prototypen, Wirtschaftlichkeitsanalysen oder spezifische Beratungsleistungen. Sprechen Sie uns an, um weitere Informationen zu erhalten.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben oder ein Vorgespräch vereinbaren wollen, melden Sie sich bei uns: freiraum@hs-bremen.de

Lisa Heindl

Dr. Lisa Heindl
Projektmitarbeiterin FreiRAUM@HSB
+49 421 5905 2043
E-Mail

Anne Pohl
Projektmitarbeiterin FreiRAUM@HSB
+49 176 151 40 350
E-Mail

Cindy Stern
Leitung Transfer- und Gründungsservice
+49 421 5905 2019
E-Mail

StartUpLab@FH - Das Projekt