Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Fahrradmodellquartier Alte Neustadt Bremen - von der Fahrradstraße zur Fahrradzone

Fahrradmodellquartier Alte Neustadt, Karte
Projektplan, Quelle: BMO Bremen
Zusammen mit dem Bremer Senator für Umwelt, Bau und Verkehr und mit Unterstützung vom Ortsbeirat, dem ADFC, dem BUND, dem Kulturnetzwerk Vis-à-Vis, dem Stadtteilmanagement, dem Südbad, der Kita am Neustadtswall, Solargenossenschaft BEGENO, dem Projekt Bremen Bike it der Wirtschaftsförderung Bremen, der Existenzgründungsförderung BRIDGE, dem IFKA-Institut, dem ASTA, dem Frauenbüro und der AG-Nachhaltigkeit der HSB, hat sich die Hochschule Bremen am Bundeswettbewerb Klimaschutz im Radverkehr beteiligt.

Die Wettbewerbsteilnahme war erfolgreich, die HSB erhielt einen Zuschuss in Höhe von 834.835,00 Euro an Bundesmitteln. Damit wurden ab Sommer 2019 die Bedingungen für das Fahrradfahren und -parken an den drei Standorten der HSB in der Bremer Neustadt verbessert. Es wurden zusätzliche Fahrradabstellplätze und E-Bike-Ladestationen errichtet. Leihräder und Lastenleihräder wurden angeschafft, und an der Ecke Neustadtswall/Langemarckstraße entstand das erste Bremer Fahrradrepaircafé.
Dem Bremer Senator für Umwelt, Bau und Verkehr wurden für die Alte Bremer Neustadt zusätzlich 1.576.361,00 Euro bewilligt. Diese werden den RadfahrerInnen und FußgängerInnen in der Alten Bremer Neustadt dort künftig das Leben erleichtern, denn die Straßen werden zu Fahrradstraßen und bilden die erste deutsche Fahrradzone. Es werden 4 Hilfen zur Überquerung der viel befahrener Langemarck- und Westerstraße gebaut, alte Kopfsteinpflasterstraßen erhalten einen für Fahrrad- und RollstuhlfahrerInnen gut befahrbaren Streifen und es werden öffentliche Fahrradabstellplätze errichtet.
Die Straße Neustadtswall wird von der Kita bis zum Campus verkehrsberuhigt, sodass sich hier künftig Kinder, BesucherInnen des Modernes und Studierende gefahrlos bewegen können.

Dieses Projekt wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutz Initiativen vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit unter dem Kennzeichen 03KBR0021B gefördert.
Gefördert vom
Logo BMUB und NKI
aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages


 

Access Keys: