Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


BMBF-Projekt „FH-Personal Konzept“

Projektname: BestProfKonzept - ein strategisches Konzept zur passgenauen Gewinnung und Entwicklung professoralen Personals
• Laufzeit: 01.01.2020 – 31.08.2020 (Konzeptphase)
• Förderkennzeichen: FHP098
• Projektleitung: Prof. Dr. Karin Luckey (Rektorin)
Im Rahmen des Bund-Länder-Programms „FH-Personal Konzept“ werden in einer ersten Programmlinie ausschließlich Maßnahmen von Fachhochschulen gefördert, die deren spezifische Ausgangssituationen und Rahmenbedingungen für die Rekrutierung und Qualifizierung professoralen Personals analysieren und darauf aufbauend entsprechende strategische Konzepte zur Gewinnung von Professorinnen und Professoren entwickeln.

Die Hochschule Bremen verfolgt mit ihrem in dieser ersten Programmlinie erfolgreichen Projektantrag „BestProfKonzept“ das Ziel, ihre personalstrategischen Maßnahmen und Standards im Berufsfeld Hochschulprofessur konzeptionell zu verbessern.

Orientiert an ihren 3 hochschulspezifischen Profillinien „Akademisierung, Praxis, Internationalität“ und angepasst an die spezifischen Berufungsvoraussetzungen und Qualifikationsanforderungen wird die Hochschule Bremen
  • in einem ersten Schritt eine SWOT-Analyse erstellen, die die Personalgewinnung der vergangenen Jahre im Hinblick auf die identifizierten 3 hochschulspezifischen Profillinien und angepasst an ihre spezifischen Berufungsvoraussetzungen und Qualifikationsanforderungen fokussiert.
  • In einem zweiten Schritt entwickelt eine zu bildende Arbeitsgruppe relevanter Akteure das verbesserte, passgenaue hochschulspezifische Konzept „BestProfKonzept“, indem sie auf Basis der SWOT-Analyse und entlang der 3 Profillinien Gewichtungen und Priorisierungen vornimmt sowie good pracitce Maßnahmen zuordnet.
  • Eine wichtige Querschnittsaufgabe ist dabei das Best-Practice beim Professorinnenanteil sowie die Diversität des professoralen Personals weiter zu steigern.
Ansprechpartnerin/Projektdurchführung:
Name Telefon E-Mail
Müller, Anna, Dr. +49 421 5905 2032  senden

Logo BMBF
 

 

Access Keys: