Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Lange Bio-Nacht

graffiti
Phantastische Geschichten, berührende Gedichte und kleine Kriminalstücke präsentiert die erste virtuelle Lesung an der Hochschule Bremen. Anlass und Rahmen ist das aktuelle Wissenschaftsjahr „Bioökonomie“.

Vorgetragen werden die Texte international bekannter Autoren von Lehrenden aus allen Fakultäten der Hochschule. Und es beteiligen sich zahlreiche Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Bremen mit ihren eigenen Werken. Insgesamt gibt es ca. 90 Minuten Hörgenuss.

Drei Themenbereiche umfasst die virtuelle Lesung:

Utopie oder Dystopie

Steuern wir auf einen „Weltuntergang“ zu, gerade weil wir so erfolgreich die Natur beherrschen und ausbeuten können? Und wem gehört die Welt? Ist auch alles beherrschbar, was der Natur abgeschaut und technologisch umgesetzt werden kann? Die utopischen Texte vermitteln eine Wahrnehmung der Problemlage, und lässt uns fragen: Wohin treibt die Bioökonomie der Zukunft?

Mysterium und Mythos

Eine zweite Gruppe von Texten thematisiert unsere Projektionen auf die Natur: Können wir sie deuten und verstehen? Bleibt sie ein Mysterium trotz aller wissenschaftlichen und technischen Möglichkeiten? Ist sie deswegen schön, anrührend und besonders? Oder verklären wir die Natur, nicht nur philosophisch? Die phantastischen Texte geben keine Erklärungen, sondern zeigen die andere Seite der Bioökonomie.

Hinterlist und Heilung

Ist die Natur so harmlos, wie sie scheint? Kann sie auch hinterlistig und heimtückisch werden? Dient sie, indem wir sie uns zunutze machen, der Heilung? Oder lauert hinter der Ecke, beim Waldspaziergang oder im Garten die „Rache der eiskalten Sophie“? Hier gibt es kleine, spannende Kriminalstücke zu hören. Der Ausgang ist wie immer offen und wird vorab nicht verraten.

Wir wünschen ganz viel Spaß beim Hören und danken allen Autorinnen und Autoren für die Beteiligung an der Langen Bio Nacht.

Hier geht es zu den Audio-Podcasts

Start ist am 9. Dezember 2020.

Wenn Ihnen das Projekt gefällt, geben Sie den Link weiter und empfehlen Sie die Autorinnen und Autoren.

Veranstalter sind die internationalen Studiengänge Angewandte Freizeitwissenschaft und Bionik.

Unterstützt wird das Projekt vom Literaturkontor Bremen und durch die Phantastische Bibliothek in Wetzlar.

Ansprechpartner
Name Telefon E-Mail
Brinkmann, Dieter, Dr. +49 421 5905 3733  senden

 

 

Access Keys: