Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Startup Ringvorlesung - online Edition

Eine eigene Firma gründen? Sich selbstständig machen? Was bedeutet das eigentlich?
Diesen Fragen geht die Startup Ringvorlesung nach. Wir starten mit der Frage, was eine Gründung eigentlich ist und ob alle Gründungen innovativ sind. Und was ist eigentlich eine Innovation? Wir treffen Gründer und Gründerinnen bei einer virtuellen Startup Lounge und befassen uns mit der Konkretisierung von Geschäftsideen und Geschäftsmodellen. Und wie können diese in einem kurzen Pitch auf den Punkt gebracht werden? Und wie ist das eigentlich mit diesem Networking, von dem alle reden?
Die Ringvorlesung wird in vielen Terminen eher einen Workshopcharakter haben und immer die Möglichkeit bieten Fragen zu stellen. Alle Teilnehmenden sind damit herzlich eingeladen sich zu beteiligen.
Zu den verschiedenen Themen werden unterschiedliche Referent*innen, die Profis auf ihrem Gebiet sind, zu Wort kommen. Begleitet wird die Ringvorlesung von Dr. Katrin Oellerich, Referentin für Entrepreneurship und BRIDGE Gründungsberaterin an der Hochschule Bremen.
Zielgruppe
Willkommen sind alle Studierenden aller Fakultäten und Studiengänge und auch externe Interessierte.
Sie müssen keine Gründungsidee haben, um an der Veranstaltung teilzunehmen. Diese Veranstaltung bietet den Rahmen entweder an einer eigenen Idee zu arbeiten, im Laufe der Zeit eine zu entwickeln oder einfach eine Einschätzung dazu zu gewinnen, ob eine eigene Firma ein denkbarer Weg für Ihre Zukunft ist.
Wie kann ich teilnehmen?
Die Startup Ringvorlesung findet auf der online-Plattform Zoom statt.
Meeting-ID: 998 3324 9301
Kenncode: SRVWS2021
Studierende der HSB können sich zudem über den Modulpool anmelden und bei regelmäßiger Anwesenheit eine Teilnahmebescheinigung erhalten.
Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise zum Einsatz von ZOOM:
Termine
Termine, Inhalte und Referent*innen
WANN: Donnerstags 18:00-19:30h
05.11.20
1. Kick-off: „Gründung und Innovation“
Gründung? Was ist das eigentlich? Und sind Gründungen eigentlich immer innovativ? Die Kick-off-Veranstaltung der Startup-Ringvorlesung wird gemeinsam von Dr. Katrin Oellerich und Prof. Dr. Brita Schemmann gestaltet und widmet sich den oben aufgeworfenen Fragen rund um Gründung und Innovation. Zudem wird ein Überblick über die folgenden Veranstaltungen der Ringvorlesung gegeben.

Referentinnen:
Dr. Katrin Oellerich arbeitet seit Anfang April als Referentin für Entrepreneurship an der Hochschule Bremen. Zudem ist sie auch Gründerin und begleitet seit Jahren in verschiedenen Kontexten Menschen auf ihren beruflichen Wegen.

Prof. Dr. Brita Schemmann ist Professorin für BWL, insbesondere Innovationsmanagement, an der Hochschule Bremen. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit Fragen weshalb sich Menschen innovativ betätigen und wie Unternehmen Ideen und Impulse von außen für die Entwicklung von Innovationen besser nutzen können.
12.11.20
2. Startup-Lounge: „Zukunftsweisend“
(18:00-21:00h)
Es findet unter dem Motto "Zukunftsweisend" die 12. Bremer StartUp-Lounge statt - zum zweiten Mal als Home Edition! Zwei Gründungsteams aus Bremen werden uns von ihren vielseitigen Erfahrungen bei der Gründung berichten. Woran sind die jungen StartUps gewachsen? Was war in ihren Augen eine wichtige Unterstützung? Welche Fehler würden sie kein zweites Mal machen?
Wir werden über Zoom Interviews mit den Gründer*innen führen und möchten Euch anschließend zum Austausch in Breakout Sessions mit den Gründungsteams und weiteren Akteur*innen einladen.

Diesmal dabei sind:

Kirsten Hillebrand & Hendrik Hinrichs – motivieren mit dem Chatbot Karl spielerisch ganze Teams dazu CO2 zu sparen (KlimaKarl/ Sustainable Change Labs UG)

Niklas Hatje, Julian Suttner & Cedric Deege – kreieren die ersten interaktiven Esports Events, bei denen Du beeinflussen kannst, was passiert (GameBuddy GmbH)
26.11.20
3. Ideation: „Ideen betrachten“
Ideation? Unter Ideation wird ein kreativer Prozess zum Erzeugen, Entwickeln und Kommunizieren neuer Ideen verstanden. Dieser Termin der Ringvorlesung ist ein Kurzworkshop zur Betrachtung von Ideen. Dabei wird nicht „einfach nur gebrainstormt“, sondern Ihr könnt auch an eigenen Problemen und Lösungen arbeiten und diese weiterentwickeln.

Referentin:
Rebekka Tegtmeier beschäftigt sich seit einigen Jahren mit der Kombination Innovation, Strategie und Change Management und begleitet Gründer*innen & Unternehmen auf ihrem Weg in eine erfüllende Zukunft – und zudem ist sie selbst Gründerin.
10.12.20
4. Business Model Canvas: „Geschäftsmodelle auf den Punkt bringen“
Im BMC werden Geschäftsmodelle auf einer Seite dargestellt, Abhängigkeiten zwischen einzelnen Aspekten werden deutlich und in der gemeinsamen Erarbeitung können Teams ein gemeinsames Verständnis über einzelne Teile des Geschäftsmodells entwickeln.
Dabei werden sehr strukturiert Fragen aufgeworfen, wie: Wer sind eigentlich unsere Kund*innen? Wie verdienen wir Geld? Welche Schlüsselpartner benötigen wir, damit unser Geschäftsmodell funktionieren kann?

Referent:
Kostja Hausdörffer ist Berater für Startups beim STARTHAUS Bremen. Er arbeitete in mittelständischen Unternehmen im Vertrieb und beschäftigt sich seit über 5 Jahren mit digitalen und skalierbaren Geschäftsmodellen.
07.01.21
5. Unternehmer*in werden: „Finanzierung, Förderung und das Bremer Gründungs-Ökosystem“
Gründung – schön und gut! Aber wie soll das finanziert werden? Und welche Fördermöglichkeiten für die Vorbereitungsphase gibt es eigentlich? Wie und wo kann ich das Handwerkszeug erlernen, um Unternehmer*in zu werden? In diesem Kapitel der Startup Ringvorlesung geht es um verschiedene Formen der inhaltlichen Förderung für Gründer*innen und die Möglichkeiten der Gründungsfinanzierung zum Start des eigenen Betriebes. Außerdem werfen wir einen Blick auf das Gründungs-Ökosystem im Land Bremen.

Referent*innen:
Andreas Mündl, Gründungscoach bei Starthaus Bremen und Leslie Schoßmeier-Prigge, Gründungs- und Finanzierungsberaterin bei Starthaus Bremen informieren gemeinsam mit dem BRIDGE-Team über die Unterstützungsmöglichkeiten in der Vorbereitungs- und Frühphase der Gründung.
21.01.21
6. Elevator Pitch: „Geschäftsideen kurz und prägnant darstellen“
Okay, eine erste Geschäftsidee ist da, Ihr habt Euch viele Gedanken gemacht und steckt im Thema. Nun fragt Ihr Euch, wie Ihr Euer Vorhaben prägnant und gut verständlich auf den Punkt bringt? Darum wird es in diesem Termin gehen. Ihr lernt, wie Ihr einen Elevator Pitch aufbaut, so dass Ihr andere Menschen selbstsicher für Eure Ideen begeistert.

Referentin:
Céline Rohlfsen ist selbstständige Unternehmensberaterin für Kreativität, Nachhaltigkeit und New Work. Sie gewann mehrere Podestplätze bei Start-up Wettbewerben und coachte im letzten Jahr ein IT Start-up, welches Dank ihrer Hilfe in einem Accelerator-Programm aufgenommen worden ist.
04.02.21
7. Finale: „Professional Networking und Abschluss“
Netzwerken wird immer wieder als wichtig hervorgehoben. Gut vernetzt zu sein ist etwas, das einem in vielen Belangen weiterhelfen kann… Aha. Und wie geht das?
Nach kurzem Input dazu, was Netzwerken ist, mit wem genetzwerkt werden sollte und könnte und warum das gut, hilfreich oder erhellend sein könnte, wird es wieder ganz praktisch. Wir werden eine Netzwerk-Technik anwenden, die aus dem Kontext der beruflichen Orientierung stammt und den Teilnehmer*innen ganz praktisch zeigt, wie Netzwerken angegangen werden kann – nicht zuletzt in einer Online-Veranstaltung.
Anschließend werden wir zu einem Abschluss der Ringvorlesung kommen und einen Blick in die Zukunft wagen...

Referentin:
Cathy Narrimann schreibt und konzipiert seit vielen Jahren zu den Themen Lernkultur & Arbeitswelt. 2014 hat sie Flipped Job Market gegründet und befasst sich dort mit der verantwortungsvollen Arbeitswelt von heute und morgen, entwickelt Strukturen und Methoden für Jobmatching, Berufsorientierung, Leadership, Gründung und Veränderungsprozesse jenseits von Bewerbungen & Assessments, von Bewertungstools und Selbstoptimierungswahnsinn. Sie berät und coacht Menschen und Organisationen und moderiert Veranstaltungen und Prozesse.

Portraitbild Dr. Katrin Oellerich
Dr. Katrin Oellerich
Portraitbild Cindy Stern
Cindy Stern (in Elternzeit)
 

 

Access Keys: