Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


ERASMUS+ aktuelle Informationen

Erasmus+ Mobilität: Corona/Covid19 - aktuelle Informationen
In Anbetracht der aktuellen Entwicklungen bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus hat die Europäische Kommission im Austausch mit den europäischen Nationalen Agenturen verschiedene Entscheidungen getroffen, um Geförderten größtmögliche Flexibilität in der Umsetzung ihrer Projekte und ihrer Auslandsaufenthalte zu ermöglichen. Die wichtigsten Informationen zu Erasmus+ im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden Sie unter dem folgendem Link.
Europawoche vom 04.05-10.05.2020
"Es ist Europawoche! Trotz des Social distancing möchten wir gemeinsam mit Ihnen feiern. Machen Sie am 06.05 bei unserem Quiz "Europa, Erasmus und Ich" mit und gewinnen Sie einen von 10 Preisen.

Bewerbung für die Förderung im Auslandsstudium (SMS)

Bewerbungen für das WiSe 2020/21 sind im Zeitraum
vom 15.05.2020 bis zum 15.07.2020 möglich:

ACHTUNG! Wichtige Information zur Bewerbung auf die Förderung im Auslandsstudium:

Sobald Sie auf einen Erasmus-Platz einer Partneruniversität der HSB gehen, können Sie sich ausschließlich auf das Erasmus+ Stipendium bewerben.
Eine Bewerbung auf andere DAAD-Stipendien (z.B. HAW.International) ist in diesem Fall ausgeschlossen.

Bewerbung für die Förderung im Auslandspraktikum (SMP)

Eine Bewerbung auf ein ERASMUS+ Stipendium für das Auslandspraktikum (SMP) ist ganzjährig möglich. Diese muss einen Monat vor dem geplanten Praktikumsbeginn erfolgen.

Brexit und ERASMUS+ - Der Brexit-Entscheid und seine Auswirkungen für Erasmus+
Der Aufenthalt für ein Auslandsstudien- oder praxissemester in UK ist zur Zeit noch förderfähig.

Über weitere Entwicklungen und mögliche Entscheidungen und Änderungen, die das Erasmus+ Programm und Großbritannien betreffen, halten wir Sie auf dem Laufenden.
----------------------------------------------------------------------------------------

ERASMUS+ ist das größte Bildungsprogramm der Europäischen Union und bietet unter anderem Studierenden, Lehrenden und allen Beschäftigten der HSB die Möglichkeit Auslandserfahrungen zu sammeln.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Europe in one word" 30 Jahre Erasmus Filmprojekt
50 Studierende der Hochschule Bremen (HSB) aus 19 Nationen reisten in der ersten Juniwoche 2017 nach Brüssel.
In das umfangreiche Programm einbezogen war ein Besuch im Parlamentarium und im Europäischen Parlament. Wir haben uns mit Sven Giegold, Abgeordneter des Europäischen Parlaments, getroffen und hatten die Gelegenheit, Fragen zu stellen und die aktuelle Situation in Europa zu diskutieren. Das Programm für die vier Tage beinhaltete auch eine Stadtrundfahrt, einen Besuch im Schokoladenmuseum, einen Ausflug nach Leuven und natürlich einen Besuch des Atomiums. Die Gruppe wurde von einem Filmteam begleitet, das die Beteiligten interviewte und diese Filmdokumentation im Rahmen von "30 Jahre Erasmus" produzierte. Organisiert wurde die Reise vom HSB International Office und dem LEI-Team. Die Reise war eine besondere und unvergessliche Erfahrung für uns alle. Ein besonderer Dank geht an Sandra und Jesse, die diese großartige Dokumentation gemacht haben. Wir möchten uns auch bei allen bedanken, die an diesem Film teilgenommen haben und natürlich bei allen, die dazu beigetragen haben, dass diese Reise zu etwas Besonderem wurde.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unterstützung bei besonderem Bedarf - Formulare sind online

ERASMUS + soll die Chancengleichheit und Inklusion fördern, aus diesem Grund gibt es für Studierende mit Kind - die mit Kind aber ohne Partner ein Auslandsstudium absolvieren - und für Teilnehmer mit Behinderung (GdB > 30%) die Möglichkeit Sondermittel zu beantragen.

Die nötigen Antragsformulare sind nun hier online verfügbar

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erasmus+ und die Schweiz
Die Schweiz ist in der Programmgeneration Erasmus+ nicht als Programmland beteiligt.
Die Bewerbung auf ein ERASMUS-Stipendium für die Schweiz läuft über die Partnerhochschulen in der Schweiz. Hierbei müssen sich die Studierenden direkt an das International Office der jeweiligen Partnerhochschule wenden. Auch für Praktika können Stipendienanträge gestellt werden. Es muss eine Hochschule gefunden werden, die diese für Sie als Studierende/r erledigt.
Informationen zu den Fördermaßnahmen für die Schweiz finden Sie auf den Webseiten der CH Stiftung.






"Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben."

Logo Erasmus+
Changing lives. Opening minds.
Öffungszeiten
Mo.: 13:00 - 15:00
Di. & Do.: 09:00 - 12:00

sowie nach Vereinbarung
 

 

Access Keys: