Das Erasmus-Stipendium bietet sich für Studierende an, die an einer Partnerhochschule studieren oder ein Praktikum im europäischen Ausland machen wollen. Neben der finanziellen Förderung gibt es weitere Unterstützung für den Auslandsaufenthalt wie den Wegfall von Studiengebühren oder kostenlose online Sprachkurse.

Pro Studienzyklus steht Studierenden ein Mobilitätskontingent von zwölf Monaten zu. Dieses können Sie unabhängig von der Art (Studium oder Praktikum) und der Anzahl der geförderten Aufenthalte nutzen. Förderzeiträume aus früheren Programmgeneration werden angerechnet.

Das Erasmus-Team des International Office und das DIO in Ihrer Fakultät beraten Sie gerne.

Weitere Informationen zum Erasmus-Programm an der HSB

Erasmus+ und die Corona­pandemie

In Anbetracht der aktuellen Entwicklungen bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus hat die Europäische Kommission im Austausch mit den europäischen Nationalen Agenturen verschiedene Entscheidungen getroffen, um Geförderten größtmögliche Flexibilität in der Umsetzung ihrer Projekte und ihrer Auslandsaufenthalte zu ermöglichen. Die wichtigsten Informationen zu Erasmus+ im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden Sie beim DAAD:

Mehr Infos

Auswirkungen des Brexit auf Erasmus+

Auslandsaufenthalte in Großbritannien, die bis maximal Mai 2023 laufen, können an der HSB über das Projekt 20/21 gefördert werden. Es gelten dann die Fördersätze aus dem Projekt 20/21. Achten Sie bei der Bewerbung darauf, dass Sie Unterlagen aus dem Projekt 20/21 nutzen.

Mehr Infos

Erasmus+ für Studienaufenthalte

Erasmus+ ermöglicht es Studierenden, in einem anderen europäischen Land zu studieren und ihre sozialen und kulturellen Kompetenzen zu erweitern. Dabei lernen sie das akademische System einer ausländischen Hochschule kennen und profitieren von deren Lehr- und Lernmethoden.

Das Programm bietet folgende Leistungen: 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!

Auf Basis der von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen haben wir die Verbindung zum Anbieter dieses Inhalts blockiert. Wenn Sie die hier eingebetteten Inhalte sehen möchten, aktivieren Sie die Kategorie „YouTube“ in den Cookie-Einstellungen.

Hinweis: Die Informationen im Video beziehen sich auf das Erasmus-Programm 2014 – 2020.

Höhe der Förderung

Die Angaben gelten für die Programmgeneration 2021-2027. Weitere Förderraten finden Sie bei der NA DAAD.

Es gibt im Erasmus+ Programm drei Länderkategorien. Diese richten sich nach den Lebenshaltungskosten im jeweiligen Land (Gruppe 1 hat die höchsten Lebenshaltungskosten, Gruppe 3 die niedrigsten).

Nachhaltiges Reisen: Als finanzieller Anreiz für nachhaltiges Reisen (Green mobility) kann ein einmaliger Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 50 EUR und ggf. bis zu vier Tage zusätzliche Förderung gewährt werden.

Fewer opportunities: Studierende mit Kind, einer Behinderung (GdB 20) oder chronischen Krankheiten, kann zusätzlich zu den normalen Monatssätzen, ein Top up von 250 Euro/ Monat gewährt werden. Die entsprechenden Nachweise (GdB 20/chronische Krankheit/ Unterlagen, die die Mitnahme des Kindes belegen) übermitteln Sie uns über das Bewerberportal.

Brexit: Für Auslandsmobilitäten in UK gelten weiter die Förderraten aus dem Projekt 20/21. Das Top up für Praktika beträgt jeweils 105 Euro, die Sonderförderung für Studierende mit einer Behinderung von (GdB 30) und Kind beträgt 200 Euro/ Monat. Chronische Krankheiten und Green Mobility werden im Projekt 20/21 nicht berücksichtigt. Weitere Informationen finden Sie hier bei der NA DAAD.

 

Voraussetzungen

Folgende Bedingungen müssen Sie erfüllen, damit Sie ein Erasmus+-Stipendium zu Studienzwecken (SMS) erhalten können:

  • Vollzeitstudierende:r an der Hochschule Bremen
  • Auslandsstudium in einem Erasmus+-Programmland
  • Interinstitutional Agreement zwischen der HS Bremen und der Gasthochschule (Anlaufstelle dafür ist Ihr Dezentrales International Office)
  • Beendigung des ersten Studienjahres (nur Bachelor)
  • Mindestdauer des Auslandsstudiums zwei Monate
  • Mittelverfügbarkeit
  • Die Förderung ist unabhängig von Nationalität und Alter.

Bewerbung und Ablauf – Studienaufenthalte

Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2022: 01.12.2021 - 31.01.2022

Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2022/23: 15.05.2022 bis 15.07.2022

Bitte beachten Sie: Sobald Sie auf einen Erasmus+-Platz einer Partneruniversität der HSB gehen, können Sie sich ausschließlich auf das Erasmus+-Stipendium bewerben. Eine Bewerbung auf andere DAAD-Stipendien (zum Beispiel HAW.International) ist in diesem Fall ausgeschlossen.

Erasmus+ für Praktika

ERASMUS+ fördert Praktika für Studierende in einer Gasteinrichtung im europäischen Ausland. Durch das Praktikum im Ausland können Studierende Arbeitserfahrung in einem internationalen Umfeld sammeln. Darüber hinaus können Sie ihre Schlüsselqualifikationen wie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Offenheit und Kenntnisse über andere Kulturen und Märkte erweitern.

Das Programm bietet folgende Leistungen:

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!

Auf Basis der von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen haben wir die Verbindung zum Anbieter dieses Inhalts blockiert. Wenn Sie die hier eingebetteten Inhalte sehen möchten, aktivieren Sie die Kategorie „YouTube“ in den Cookie-Einstellungen.

Hinweis: Die Informationen im Video beziehen sich auf das Erasmus-Programm 2014 – 2020.

Höhe der Förderung

Die Angaben gelten für die Programmgeneration 2021-2027. Weitere Förderraten finden Sie bei der NA DAAD.  Die Förderhöhe des monatlichen Stipendiums richtet sich nach Ihrem Zielland und einem Top-up für Praktikanten von 150 EUR. Es gibt im Erasmus+ Programm drei Länderkategorien, die sich nach den Lebenshaltungskosten im jeweiligen Land richten (Gruppe 1 hat dabei die höchsten Lebenshaltungskosten, Gruppe 3 die niedrigsten).

Nachhaltiges Reisen: Als finanzieller Anreiz für nachhaltiges Reisen (green mobility) kann ein einmaliger Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 50 EUR und ggf. bis zu vier Tage zusätzliche Förderung gewährt werden.

Fewer opportunities: Studierende mit Kind, einer Behinderung (GdB 20) oder chronischen Krankheiten können zusätzlich zu den normalen Monatssätzen ein Top up von 250 Euro/ Monat gewährt werden. Die entsprechenden Nachweise (GdB 20/chronische Krankheit/ Unterlagen, die die Mitnahme des Kindes belegen) übermitteln Sie uns über das Bewerberportal.

Brexit: Für Auslandsmobilitäten in UK gelten weiter die Förderraten aus dem Projekt 20/21. Das Top Up für Praktika beträgt jeweils 105 Euro, die Sonderförderung für Studierende mit einer Behinderung von (GdB 30) und Kind beträgt 200 Euro/ Monat. Chronische Krankheiten und Green Mobility werden im Projekt 20/21 nicht berücksichtigt. Weitere Informationen finden Sie hier bei der NA DAAD.

 

 

Voraussetzungen

Folgende Bedingungen müssen Sie erfüllen, damit Sie ein Erasmus+-Stipendium für ein Praktikum erhalten können:

  • Vollzeitstudierende an der Hochschule Bremen
  • Auslandspraktikum bei einer öffentlichen oder privaten Einrichtung in einem Erasmus+-Programmland
  • Praktika bei EU-Institutionen und Einrichtungen, die EU-Programme verwalten werden nicht gefördert. Beispiele für aufnehmende Einrichtungen
  • Mindestdauer des Auslandspraktikums zwei Monate (60 Tage)
  • Mittelverfügbarkeit
  • Die Förderung ist unabhängig von Nationalität und Alter.

Förderung für Absolvent:innen

Über Erasmus+ können Sie auch Förderung für ein Auslandspraktikum bekommen, wenn Sie Ihr Studium bereits beendet haben. Sie müssen sich jedoch für das Stipendium bewerben, solange Sie noch an der HSB immatrikuliert sind. Das Praktikum muss innerhalb von 18 Monaten nach Abschluss durchgeführt und abgeschlossen werden. 

Die Förderung des Praktikums wird auf die zwölf Monate Mobilitätskontingent der Studienphase angerechnet, in der Sie den Antrag gestellt haben.

Bewerbung und Ablauf – Praktika

Eine Bewerbung auf das Erasmus+-Stipendium ist für ein Auslandspraktikum ganzjährig möglich. Sie müssen sich einen Monat vor dem geplanten Praktikumsbeginn bewerben.

Kontakt und Beratung

Beratung und Bewerbung

 

0176/ 15140352

 

  • dienstags 09:00 – 10:00 Uhr
  • donnerstags 13:00 – 14:00 Uhr

Stipendienauszahlung und Abschlussunterlagen

Online-Sprechzeiten

Kontakt: Erasmus@hs-bremen.de

  • Nach Vereinbarung