Wie es ist, sich mit einem Rolli im (Hochschul-)Alltag zu bewegen? Welche Barrieren tun sich dabei auf? Wie wird man mit Hindernissen fertig, welche Voraussetzungen sind dafür nötig?
Barrierefreiheit ist in aller Munde – da sollte das doch kein Problem mehr sein, oder? Ist dem wirklich so?

Welche Barrieren von Menschen im Rollstuhl im (Hochschul-)Alltag überwunden werden müssen, kann am 25.11.2022 am eigenen Leib erfahren werden. Von 12:30 Uhr bis 14:00 wird eine Rolli-Tour angeboten, bei der Sie selbst in einem Rollstuhl einmal eine Strecke über den Campus am Neustadtswall sowie im umliegenden Straßenverkehr zurücklegen können.

Was erwartet Sie vor Ort?

Die beiden Organisator:innen, Ramona Kaufmann und Carsten W. Mueller, nehmen Sie im AB-Gebäude in Empfang und geben erste Infos zu den verschiedenen Rolli-Arten. Mit den Geräten wollen wir ja erst einmal vertraut werden. Dann kann es losgehen.
Bei der Tour werden Sie in Kleingruppen die Möglichkeit bekommen, zu erfahren, wie es ist, Türen schnell genug durchfahren zu müssen, rechtzeitig in und aus einem Fahrstuhl zu manövrieren und den ein oder anderen Umweg nehmen zu müssen, wenn sie zum Veranstaltungsraum oder der Bibliothek möchten.
Während Sie sich mit dem Rolli fortbewegen, bekommen Sie Hintergrundinformationen zu Fahr- und Bremstechniken, Straßen- und Bauvorgaben, aber auch Berichte von Alltagserfahrungen von Rolli-Fahrenden, um neben der singulären Erfahrung von Ihnen auch für weitere Perspektiven zu sensibilisieren.

Zur Veranstaltung:

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die bisher keinen oder nur wenig Kontakt mit Rolli-Fahrenden haben. Sie dient der Sensibilisierung für das Themenfeld Barrierefreiheit an der Hochschule und soll Raum für Fragen bereitstellen.
Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Personen, die im Rollstuhl sitzen, sind selbstverständlich ganz herzlich eingeladen, unsere Tour zu begleiten, uns von ihren Erfahrungen zu berichten und die Tour mit ihren Perspektiven zu bereichern. Wir freuen uns, wenn wir gemeinsam über den Campus rollen!

Zur Organisation:

Damit den Teilnehmenden und Ihren Erfahrungen gerecht werden können, wird es je nach Anmeldezahl ein oder zwei Touren geben.
Eine Tour wird mit maximal 8 Personen stattfinden.

Zur Anmeldung:

Anmeldungen bitte per E-Mail mit dem Betreff „Rolli-Tour“ an Ramona Kaufmann.

Der konkrete Treffpunkt wird in der Bestätigungsmail mitgeteilt.

Wenn Sie Interesse an einer solchen Tour haben, Ihnen der Termin aber nicht passt, melden Sie sich auch gerne per Mail. Je nach Interesse planen wir ggf. für den Sommer ein weiteres Angebot.

Disclaimer und hilfreiche Tipps:

Die Teilnahme an dieser Tour ist auf eigene Gefahr.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir uns u.a. im Straßenverkehr bewegen und die Straßenverkehrsordnung (StVO) gilt. Gehen Sie verantwortungsvoll mit sich und anderen Teilnehmenden im Straßenverkehr um.

 

Es wird empfohlen, Handschuhe mit gutem Gripp (zur Erleichterung beim Halten und Schwungholen) und wetterangemessene Kleidung mitzubringen.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Think Twice-Reihe statt.

Kontakt

Zeit

12:30 - 14:30 Uhr

Ort

Bremen
Campus Neustadtswall

Veranstaltungen der HSB

  1. Wöchentliche Sprechstunde

    Study & Care – Fürsorge geben. Hilfe bekommen.

    • 13:30 - 14:30 Uhr
    • Am Brill - Skills- und Simulationszentrum
  2. Ausstellung

    Vernissage „Zeichnen mit Kohle – Der Hafen und sein Raum“

    • 18:00 Uhr
    • Campus Neustadtswall - Gebäude AB
      Gebäude AB - Erdgeschoss
  3. Online-Veranstaltung mit Simone Buchholz

    Psychische Erkrankungen – im Gespräch über Vorurteile und die vielfältige Wirklichkeit

    • 17:00 - 18:30 Uhr
    • Career Service