Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite zum ersten deutschsprachigen Online Journal Club im Fachbereich Logopädie! Gemeinsam mit Ihnen diskutieren wir auf dem Twitter Kanal @Logo_JC aktuelle Forschungsliteratur anhand konkreter Leitfragen.

Der Journal Club richtet sich an alle Interessierten, die aktuelle Erkenntnisse in den eigenen logopädischen Berufsalltag im Sinne einer evidenzbasierten Praxis einbringen möchten, unabhängig von Arbeits- und Wohnort. So ist ein fachlicher Austausch z. B. selbst auf dem eigenen bequemen Sofa möglich, sofern ein Internetzugang und ein Computer oder ein mobiles Endgerät zur Verfügung stehen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!

Auf Basis der von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen haben wir die Verbindung zum Anbieter dieses Inhalts blockiert. Wenn Sie die hier eingebetteten Inhalte sehen möchten, aktivieren Sie die Kategorie „YouTube“ in den Cookie-Einstellungen.

Über uns

Wir sind staatlich anerkannte Logopäd:innen, die im Anschluss an ihre fachschulische Ausbildung und aus verschiedenen Bundesländern kommend an der Hochschule Bremen im weiterqualifizierenden Bachelorstudiengang Angewandte Therapiewissenschaften Logopädie studieren. Neben dem Studium sind wir bereits in der klinisch-therapeutischen Praxis tätig. Im Rahmen des Moduls "Wissenschaftliches Projektstudium" haben wir uns unter der Anleitung unserer Professorin Frau Dr. Scharff Rethfeldt mit der Frage beschäftigt, wie der Transfer von Wissenschaft in die alltägliche klinisch-therapeutische Praxis gelingen kann.

Wir freuen uns über rege Teilnahme an den monatlichen TweetChats und den kollegialen Austausch!

Auch freuen wir uns über die Teilnahme von Autorin:innen der ausgewählten Artikel, Vorschläge und interessierte, fachlich versierte Gast-Moderator:innen der TweetChats.

So haben bspw. Dr. Rubi-Fessen (Uni Köln), Prof. Dr. Leinweber (FH Trier) und Simon Sollereder (FH Wiener Neustadt, Österreich) mit interessanten Beiträgen den Austausch bereichert. Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Twitter Kanäle

TweetChat

Der TweetChat des Logopädie Journal Clubs findet an jedem zweiten Dienstag im Monat statt.

Die nächsten Termine sind:

  • 12. Oktober 2021
  • 9. November 2021
  • 14. Dezember 2021

 

Am 09. November 2021 diskutieren wir über

Emmerich, K., Müller-Siemianer, E., Penner, H & Zieschang, T. (2020). Dysphagietherapie in der Geriatrie: Abwägungen zwischen Lebensqualität und Risiko – eine qualitative Studie. Ethik Med, 32, 405-423. Doi: 10.1007/s00481-020-00597-9

 

https://rdcu.be/b7wUR

 

Durch den TweetChat führen die Student:innen der Logopädie des Studienganges Angewandte Therapiewissenschaften  der Hochschule Bremen.


Aktuelle Studie:

Leitfragen

1. Welche Erfahrungen macht Ihr mit der Kostanpassung in der Dysphagietherapie? Mit welchen Herausforderungen und Schwierigkeiten werdet ihr dabei konfrontiert?

2. In der Studie wird vom unterschiedlichen Wissensstand der Patient_innen und Angehörigen über Dysphagie und deren Risiken gesprochen. Welche Faktoren erschweren Eurer Meinung nach eine angemessene Aufklärung von Dysphagiepatient_innen und deren Angehörigen? Welche Faktoren können die Entscheidungsfindung bei der Kostanpassung fördern?

3. Es wurden nur Menschen ohne kognitive Einschränkungen in die Studie eingeschlossen. Welche Faktoren und Aspekte sollten für die Kostanpassung von Menschen mit Dysphagie und kognitiven Einschränkungen beachtet werden?

4. In der Studie wird das Spannungsfeld für Logopäd_innen skizziert, die Selbstbestimmung und Lebensqualität der Patient_innen mit Dysphagie zu achten und zeitgleich einen körperlichen Schaden durch Kostanpassung abzuwenden. Welche Kriterien beeinflussen Eure Empfehlungen für Kostanpassungen in der Praxis oder Klinik? Wie begegnet Ihr dem skizzierten Spannungsfeld?

Wir bedanken uns beim Schulz-Kirchner Verlag und dem Deutschen Bundesverband für Logopädie e.V. für die Bereitstellung der Fachliteratur sowie bei allen Verlagen, die einen Open Access unterstützen.

Wie verläuft der TweetChat?

  1. Vor dem Tweet-Chat lesen Sie bitte den Artikel sowie die Leitfragen. Auf beides verweisen wir rechtzeitig über das Twitter-Profil @Logo_JC.
  2. Der Tweet-Chat wird moderiert und dauert 1 Stunde. Unter dem Hashtag #Logo_JC können die Beiträge zur Konversation verfolgt werden.
  3. Wenn Sie auf einen Tweet antwortet oder selbst einen Beitrag posten, denken Sie unbedingt daran, immer den Hashtag #Logo_JC anzugeben, damit Ihr Beitrag gesehen wird.
  4. Wir freuen uns über so viele Teilnehmer:innen wie möglich und sind neugierig auf Ihre Beiträge und Einschätzungen!
  5. Sie können direkt auf einen Tweet antworten, indem Sie auf die Sprechblase unter einem Tweet tippen. Sie können einen Tweet bekräftigen, indem Sie auf das Herzsymbol tippen. Sie können einen Tweet einfach so oder auch mit einem Kommentar weiterleiten (re-tweeten), indem Sie auf die Pfeile tippen.
  6. Wer gerne den Überblick behält, nutzt als Organisationshilfe am besten Tweet Deck, Tweet-Chat oder Hootsuite. Diese Anwendungen können Sie vor dem Tweet-Chat kostenlos downloaden.
  7. Während des Tweet-Chats bleiben Sie online und denken bitte daran, Ihre Nachrichten unter #Logo_JC zu kontrollieren, damit Sie keine Beiträge verpassen. Auch nach dem Tweet-Chat können Sie unter dem Hashtag alle Beiträge zum Journal-Club aufrufen.
  8. Besuchen Sie regelmäßig die Website, um zu erfahren, wann der nächste Tweet-Chat stattfindet. Abonnieren Sie durch "folgen" aktuelle Nachrichten des Journal-Clubs.

Vorherige TweetChats

Die bisherigen TweetChats mit sämtlichen Beiträgen sind auf Twitter unter #Logo_JC nachzulesen.