Die School of Architecture der Hochschule Bremen lädt die Damen und Herren der Medien sehr herzlich zu einem Pressetermin anlässlich des Vortragsabends „Produktive Stadt“ der HSB mit dem Technion Haifa  ein.

  • Montag, 25. Oktober 2021, 17:30 Uhr
  • Ehemalige Kantine der Lloyd Dynamowerke GmbH Hastedter Osterdeich
  • Die Veranstaltung wird unter Berücksichtigung der 2G-Regeln durchgeführt.
  • Gern senden wir die Meeting-ID und das Kennwort für den Livestream zu.

Mit einem international renommiert besetzen Vortragsabend startet am 25. Oktober 2021 das deutsch-israelische Kooperationsprojekt „Urbane Industrie“ in der ehemaligen Kantine der Lloyd Dynamowerke in Hemelingen Bremen. Als Kick-off für einen Workshop erörtern Markus Schaefer (Zürich), Prof. Mark Brearley (London) und Lee Wellington (New York) zukunftsweisende Konzepte für die „produktive Stadt“.

Zu Beginn des Workshops mit Lehrerenden und Studierenden der HSB und des Technion werden Teams für den gesamten Projektverlauf des Projektstudiengangs „Ort und Gesellschaft“ gebildet. Die intensive Anfangsphase dient der gemeinsamen Analyse und der Konzeptfindung für das Areal vom Allerhafen bis zum Osterdeich in Hastedt, Bremen Hemelingen. Den Abschluss bildet eine gemeinsame Präsentation der Teams mit einer Ausstellung in Haifa mit Gästen aus Bremen und Haifa Anfang März 2022. Von Seiten des Technion wird die Zusammenarbeit von Zvika Koren und Dr. Orit Shmueli organisiert. Das Projektstudium in Bremen besteht aus einem Entwurf, einem Begleitseminar und wird von Prof. Klaus Schäfer, dem Landschaftsarchitekten Karsten Meyer und der Tutorin Nina Möllering betreut. Das Kooperationsprojekt der HSB mit dem Technion in Haifa durch die Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum gefördert.

Der Pressetermin um 17:30 Uhr bietet die Möglichkeit zu Pressefotos und kurzen Interviews mit den Kooperationspartnern.