Das Labor für Elektrische Energietechnik bündelt die Kompetenzten in unterschiedlichen Fachrichtungen. Dazu gehören die folgenden Labore:

Lehre

Zu den Lehrveranstaltungen im Bereich der Elektrischen Energietechnik gehört das Modul 

- Energiesysteme 

in dem ein Überblick von der Erzeugung elektrischer Energie in Konventionellen Kraftwerken sowie durch Regenerative Quellen gegeben wird. Außerdem wird hier auf Aspekte der thermischen Energieerzeugung und der Energiespeicherung eingegangen.

Im 5. und 6. Semester werden aktuelle Projekte angeboten, in denen die Studierenden an aktuellen Forschungsthemen arbeiten.

Forschung und Kooperation

Das Komplexlabor für Energietechnik befasst sich mit unterschiedlichen Bereichen der Elektrischen Enerigetechnik:

  • Photovoltaik
  • Solarthermie
  • Elektrische Energiespeicher
  • Energieumwandlung
  • Regenerative Energien

In diesen Bereichen finden auch laufend Aktivitäten im Bereich Forschung und Entwicklung statt.

 

Ausstattung

Im Labor für Elektrische Energietechnik können Messungen und Untersuchungen in vielen Leistungsbereichen durchgeführt werden. Darunter zählen z.B.:

  • Langzeit-Energiemessung bis zu 1 MVA Leistung
  • Messung Schein-, Wirk- und Blindleistung bis 1MVA
  • Transiente Strom- und Spannungsmessung bis zu einer Grenzfrequenz von 200 kHz
  • Magnetfeld-Messungen
  • Thermografie-Aufnahmen
  • Auslegung und Dimensionierung von Speichern 
  • Elektromobilität
  • Lichtbogen-Untersuchungen
  • Solarthermie

Auch bei anderen energietechnischen Fragestellungen können Sie uns gerne ansprechen.

 

Kontakt

Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. Thorsten Völker