Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Studieninhalte

In der modernen Biologie werden komplexe Systeme von der molekularen Ebene über die Zelle bis hin zu Ökosystemen betrachtet. Das Berufsbild des Biologen verlangt in zunehmendem Maße das Beherrschen eines breiten Methodenspektrums auf diesen verschiedenen Systemebenen.

Das Ziel des Masterprogrammes ist es, seine Absolventen am Beispiel ausgewählter Forschungsthemen an die Analyse und Nutzung biologischer Systeme auf unterschiedlichen Hierarchieebenen heranzuführen und damit auf eine entsprechende Forschungstätigkeit oder eine darüber hinaus gehende wissenschaftliche Weiterqualifikation vorzubereiten. Das Programm setzt damit konsekutiv den grundständigen Bachelorstudiengang konsequent fort, der bereits eine Schwerpunktbildung in den Bereichen Industriebiologie und Umweltbiologie ermöglicht.

Das Angebot der Industriebiologie hat eine wesentliche Funktion in der Sicherstellung des Praxisbezugs in Forschung und Ausbildung und in der Verankerung dieses angewandten Forschungsfeldes in der regionalen Wirtschaft (biotechnische Verfahren, molekulare Analytik, industrielle Mikrobiologie). Zu Institutionen in Bremen und im Umland haben sich daher bereits vielfältige Kooperationen entwickelt. Aktuelle Forschungsthemen und Publikationen finden Sie unter (den Profilbeschreibungen der Lehrenden auf der Bachelor-Homepage):
Studentin im Biologielabor
Angewandte Forschung mit hohen Praxisanteilen ist fester Bestandteil des Masterprogramms. Foto: Gerd Klöck.
In der Umweltbiologie umfasst die angewandte Forschung Themen der Biodiversität und nachhaltigen Nutzung aquatischer und terrestrischer Ökosysteme, sowohl im nationalen als auch im internationalen Kontext. Regional sind die Aktivitäten der Umweltbiologen in ein Netzwerk aus in Bremen und Niedersachsen agierenden Behörden, Unternehmen und Verbänden eingebunden. Hieraus haben sich zahlreiche Projekt- und Forschungsarbeiten im angewandten Naturschutz entwickelt. Aktuelle Forschungsthemen und Publikationen finden Sie unter (den Profilbeschreibungen der Lehrenden auf der Bachelor-Homepage):
Studentin im Boot mit Wasserschöpfer
Untersuchung und Bewertung von Lebensräumen als zentrale Lehrinhalte der Umweltbiologie. Hier wird eine Wasserprobe zur Gütebestimmung eines Sees entnommen. Foto: Heiko Brunken.
Qualifikationsziele
Der Internationale Masterstudiengang Technische und Angewandte Biologie soll seine Absolventen in drei Semestern in die Lage versetzen, selbständig forschend im Bereich biologischer Systeme und in verwandten Arbeitsgebieten tätig zu werden. Das Programm ermöglicht den Erwerb methodischer Kenntnisse auf den Gebieten Molekularbiologie, analytische Biochemie und Zellbiologie, Bioverfahrenstechnik, Ökologie, Analyse und Bewertung von Ökosystemen und ihrer Biodiversität, sowie Prozess- und Umwelttechnik. Besonderer Wert wird auf eine solide mathematische Ausbildung gelegt. Im Curriculum sollen die Studierenden Denk- und Arbeitsweisen der genannten Gebiete kennen lernen, um diese exemplarisch im Rahmen selbständiger, wissenschaftlicher Projektarbeiten und in der Master-Thesis zu vertiefen.

 

 

Access Keys: