Die Hochschule Bremen unterstützt nach dem Bremischen Hochschulgesetz (BremHG § 4 Absatz 7) ihre Mitglieder im Bereich des Sports.

Hierzu gehören alle sportlichen Aktivitäten, die von oder durch Hochschulmitglieder angeboten oder organisiert und aktiv genutzt werden. Hierzu zählen

  • Angebote, die aus der Mitte der Mitarbeitenden und den Studierenden kommen
  • Angebote, die über das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) gestaltet werden
  • gemeinsame Teilnahmen von Hochschulangehörigen an Breitensportangeboten
  • Teilnahme von leistungsstarken Studierenden an nationalen und internationalen studentischen Wettkämpfen
  • von der Hochschule Bremen selbst- oder mitorganisierten Sportevents
  • Verwaltung der Sporthalle Werderstraße

Dabei profitieren die Mitglieder der Hochschule Bremen unter anderem von den diversen Mitgliedschaften im

  • ADH (Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband)
  • Verein für Hochschulsport e. V. an der Universität Bremen
  • Qualitrain

aber auch über Kooperationen mit lokalen Sportvereinen, Verbänden oder Institutionen, die zur Gestaltung und Erweiterung des sportlichen Angebots beitragen

  • der Landesportbund Bremen
  • Sportvereine (zum Beispiel ATS Buntentor, SV Bremen 10, BTV 1877 Bremen)
  • Krankenkassen

Alle Mitglieder der Hochschule Bremen sind daher aufgerufen, sich an der Gestaltung der sportlichen Vielfalt zu beteiligen.

Kontakt

Sportbeauftragter der Hochschule Bremen