Wir leben im Zeitalter des Anthropozäns, der geologischen Epoche, in der die Aktivitäten des Menschen eine Dimension und Kraft entwickelt haben, welche die Erdoberfläche und die Biosphäre deutlich verändert haben. Die Folgen dieses Prozesses sind uns bekannt und sie erfordern ein Umdenken auch in den Planungsdisziplinen.

Studierende der School of Architecture der Hochschule Bremen und Studierende der Stadtgeografie der Universität Bremen präsentieren in der Ausstellung Material / Matter(s)! Infografiken und filmische Animationen zu ihren Recherchen rund um die Nachhaltigkeit von (Bau-)Materialien.

Die Bauproduktion - eine Aktivität von Menschen, entzieht der Natur Rohstoffe an verschiedenen Orten oder Regionen, be- und verarbeitet diese, transportiert sie an ihren Bestimmungsort und fügt sie dort zu Bauwerken zusammen. Vereinfacht gesagt, sind Häuser, Städte und Infrastrukturen also im Raum akkumuliertes Natur-Material. 

Studierende der School of Architecture der Hochschule Bremen und Studierende der Stadtgeografie der Universität Bremen haben an verschiedenen Orten in Bremen nachgeforscht: Wo kommen die Materialien im gebauten Raum her, welchen Weg nehmen/nahmen sie und in welcher Weise formen sie die Räume, die sie durchlaufen? Welche Akteur:innen, Normen, Regeln oder technisch – handwerkliches Know-How bestimmen den Materialstrom, welche Zusammenhänge erzeugt dieser oder in welche Prozesse ist er eingebunden?

Eine systemische Betrachtung analysiert das Gebaute exemplarisch und visualisiert die komplexen Verwebungen von (Bau-) Material mit dem Raum. Dabei werden räumliche und zeitliche Dimensionen maßstabsübergreifend betrachtet und mit dem Material verwobene soziale Beziehungen, (bau-) kulturelle Praktiken sowie technische Entwicklungen aufgedeckt.

Die Arbeiten der Studierenden nähern sich den drängenden Fragen zur Nachhaltigkeit des Bauens explorativ und entwickeln spielerische, künstlerisch-ästhetische Darstellungs- und Kommunikationsformate für dieses komplexe Thema. Mappings, Infografiken und bewegte Bilder verbildlichen die komplexen Zusammenhänge und entwickeln Narrative des Stofflichen.

Zu Gast im Projektraum RE.MATERIAL (ehemaliges HaBü-Gebäude / Vor dem Steintor 95–97, 28203 Bremen) werden die Ergebnisse der Semesterarbeiten am Mittwoch, 27.07. ab 17 Uhr vorgestellt. Einige ausgewählte Arbeiten werden vom 27.07. – 12.08. im Projektraum zu sehen sein. Alle Interessierten sind eingeladen vorbeizuschauen.

Ausstellung Material / Matter(s)!

  • Eröffnung Mittwoch 27.07. ab 17 Uhr
  • Ausstellung vom 27.07. – 12.08.2022

Ort:

  • Projektraum RE.MATERIAL
  • ehemaliges HaBü-Gebäude / Vor dem Steintor 95–97, 28203 Bremen

Öffnungszeiten:

  • Mo geschlossen
  • Di 16:00 - 18:00 Uhr
  • Mi 11:00 - 14:00 Uhr und 15:00 - 19:00 Uhr
  • Do 16:00 - 18:00 Uhr
  • Fr 14:00 - 18:00 Uhr
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Kontakt

Prof. Monique Jüttner
Entwerfen, Baukonstruktion und Material
+49 421 5905 2416
E-Mail

News aus der HSB