Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


something to read

Schmökern für die eigene Zukunftsplanung*
Hier findet Ihr eine aktuelle Auswahl unserer Favoriten für Eure Bewerbung und Zukunfts- und Lebensplanung.

  • Der Klassiker aus den USA: Richard Nelson Bolles,  What Colour ist your parachute? Viele andere Bewerbungsratgeber haben hier abgeschrieben. Seit Jahrzehnten gibt es jedes Jahr eine Neuauflage und immer gelingt es, Jobsuchenden wichtige Tipps und konkrete Schritte an die Hand zu geben. Gut für alle, die sich (neu) orientieren und bewerben möchten, und macht zugleich Spaß beim Lesen. Lieber im Original als in der deutschen Übersetzung lesen.
  • Für alle, die zweifeln, sich nichts zutrauen, glauben, zu viele Interessen zu haben, unterstützen verschiedene Bücher von Barbara Sher darin, den eigenen Weg zu finden. Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will (dtv Verlagsgesellschaft, 2011) oder Du musst dich nicht entscheiden, wenn du tausend Träume hast (dtv Verlagsgesellschaft, 2012).
  • Für alle Studentinnen, die sich Gedanken um ihre Karriereplanung machen - in Lean In: Frauen und der Wille zum Erfolg (Ullstein Taschenbuch, 2015) macht Sheryl Sandberg Mut.
  • Dieses Mal steht nicht Harry Potter im Mittelpunkt: In Vom Nutzen des Scheiterns und der Kraft der Fantasie (Carlsen, 2017), ihrer Rede vor Harvard Student-innen, fragt J.K. Rowling, was wirklich zählt im Leben. Und gibt ihnen noch mehr mit auf den Weg. 
  • Was wirklich zählt, fragt auch Robert Seethaler in seinem Roman Ein ganzes Leben (Goldmann, 11. Auflage, 2016) seine Leser_innen. Ein schmales Bändchen um ein karges Leben in den Alpen, persönliche Wünsche, den Sog der Ereignisse und die Schnelligkeit des Lebens. 
  • Ein bewegender Klassiker zur Sinnfrage ist Viktor Frankl, Man´s Search for Meaning, 1956 und immer wieder neu aufgelegt.


*Viele weitere Bücher findet Ihr in der Bibliothek und im Handel.

 

 

Access Keys: