Übersicht

Projektleitung Gutermann, Marc, Prof. Dr.-Ing.
Koordinationsrolle Hochschule Bremen, Fakultät 2
Projekttyp Drittmittelprojekt (Zuwendung)
Mittel- bzw. Auftragsgeber Bund, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Förder- bzw. Auftragssumme 78.980,16 €
Laufzeit 07/2019 - 12/2020
Fakultät Fakultät Architektur, Bau und Umwelt

Die Erfindung „Belastungsversuche an Straßenbrücken“ wurde im Sommer 2018 unter der Nummer 10 2017 118 041.9 zum Patent angemeldet. Es besteht im Wesentlichen aus der Beschreibung der technischen Voraussetzungen (Belastungstraverse) und dem dazugehörigen Verfahren, um die Tragsicherheitsbewertung von Brücken, risikofrei durchführen zu können. Während der ersten Tests mit einem Prototyp, veröffentlicht in der Ausgabe 7/2018 der Bautechnik wurden Erfahrungen mit dem System gesammelt, die weiteren Entwicklungsbedarf aufgezeigt haben. In diesem Forschungsprojekt werden diese bearbeitet, um einen marktreifen Prototypen aufzubauen. Das Gesamtziel gliedert sich in drei grobe Unterpunkte • Detaillierte wissenschaftliche Auswertung von Tastversuchen, um das Verfahren der risikofreien Durchführung zu verbessern • Entwurf, Konstruktion, Ausführungsplanung, Bau und Erprobung eines marktreifen Prototyps der Belastungstraverse, die der Verwertung zugeführt werden kann • Ausloten, ob die Erfindung auf weitere Einsatzgebiete angewendet werden kann, um die Verwertungschancen zu erhöhen. Für den letzten Punkt ist zum Zeitpunkt der Antragsstellung der Test von Dachtragwerken und von Winkelstützbauwerken angedacht.