Übersicht

Projektleitung Habermann, Monika, Prof. Dr.
Durchführende Organisation Hochschule Bremen, Fakultät 3
Projekttyp HSB-intern gefördertes Projekt
Mittel- bzw. Auftragsgeber Hochschule Bremen, F&E-Fonds
Förder- bzw. Auftragssumme 6.600,00 €
Laufzeit 04/2017 - 12/2018
Institut Zentrum für Pflegeforschung und Beratung
Forschungscluster Lebensqualität

Unter dem Begriff „Missed Nursing Care“ (MNC) sind Studien versammelt, die neben nicht gegebener Pflege auch nicht vollendete oder zu spät erfolgte Pflege und eine implizite Rationierung von Pflege thematisieren. MNC wird mit negativen Ergebnissen therapeutischer und präventiver Bemühungen in Zusammenhang gebracht. Es konnte gezeigt werden, dass ein vermehrter Anteil von MNC erhöhte Risiken für die Pflege beinhaltet wie z.B. eine erhöhte Fehleranfälligkeit, eine erhöhte Mortalitäts- wie Komplikationsrate. Studierende der Pflege wurden bislang selten in Forschungen einbezogen. Zum Zeitpunkt der Antragstellung und Beginn der Forschung war nur eine erste Exploration aus Großbritannien verfügbar. Hier wurde festgehalten, dass MNC die Einmündung der Studierenden in den Pflegealltag begleitet und die Gefahr der Deprofessionalisierung und frühen Distanzierung birgt. Studierende der Pflege sind wie Pflegekräfte dem Patientenwohl verpflichtet. Eine andauernde Einschränkung einer professionsgerechten Arbeit stellt den Berufsverbleib in Frage. Vor diesem Hintergrund wurden in dem Projekt eine Befragung von Studierenden in Form einer Online-basierten Selbstauskunft realisiert. Es konnten 69 Studierende aus drei Studienstandorten in Deutschland einbezogen werden.

News aus der HSB

Veranstaltungen der HSB

  1. Pflege studieren – na klar!

    • 17:00 - 18:00 Uhr
    • Online-Veranstaltung
  2. Ringvorlesung "Dem Leben mehr Sterben geben"

    "Gute ethische Entscheidungen treffen"

    • 18:00 - 19:30 Uhr
    • Online-Veranstaltung
  3. Infoveranstaltung

    Angewandte Therapiewissenschaften Logopädie / Physiotherapie studieren

    • 13:00 Uhr
    • Online-Veranstaltung