Die Vorschriften für Datenschutz und IT-Sicherheit haben sich im Zeitalter der Digitalisierung und der damit einhergehenden Risiken deutlich verschärft. Doch wie diese Anforderungen betrieblich umzusetzen sind, ist vielen Unternehmen und Organisationen unklar. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Selbstständige sind meist nicht in der Lage, eigenständig die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen zu treffen und deshalb auf eine kostspielige externe Unterstützung angewiesen.

Das Seminar zeigt insbesondere für diese Zielgruppe auf, wie sie ein effektives und effizientes IT-Sicherheits- und Datenschutzmanagement implementieren kann. Die Teilnehmenden lernen, wie technisch-organisatorische Managementprozesse angestoßen, auch im Ernstfall aufrechterhalten und regelmäßig aktualisiert werden können.

Ihr Nutzen

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage,

  • die technisch-organisatorischen Zusammenhänge von Datenschutz und Cybersicherheit erklären und bewerten zu können
  • betriebliche Cybersicherheits- und Datenschutzlösungen rechtskonform zu implementieren
  • die Anforderungen an ein Informationssicherheits- und Datenschutzmanagementsystem (ISMS/DSMS) umsetzen zu können
  • relevante Informationen verständlich für die eigenen Mitarbeitenden aufzubereiten

Inhalte

  • Netzwerk-, Web-, Cloud- und Software-Security
  • Aufbau und Implementierung von Informationssicherheitsmanagementsystemen (ISMS)
  • Aufbau und Implementierung von Datenschutzmanagementsystemen (DSMS)
  • Compliance: Richtiger Umgang mit Betroffenenrechten und Beschwerden im Datenschutz, Zusammenarbeit mit der Datenschutzaufsicht
  • Personalführung und Konfliktmanagement
  • Security Information and Event Management (SIEM)
  • Security Operation Center, Schwachstellen- und Notfallmanagement
  • Computer Incident Response and Security Teams
  • IT-Forensik

Preis

900,00 €

Ort

Graduate & Professional School
Langemarckstraße 113
28199 Bremen

Kontakt

Marlene Schwegmann
Teamleitung Graduate & Professional School
0421 / 5905-4798
E-Mail

Zielgruppe

  • Selbstständige und Freiberufler:innen wie z.B. Ärzt:innen, Steuerberater:innen, Anwält:innen und Architekt:innen
  • IT-Sicherheits- und Datenschutzverantwortliche in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU)   
  • Neueinsteiger:innen in die Themen Datenschutz und Cybersicherheit

Lehrende

Porträtbild Dennis-Kenji Kipker

Dr. iur. Dennis-Kenji Kipker
Geschäftsführer, Certavo GmbH, Bremen

Porträtfoto Sven Müller

Dipl.-Ing. (FH) Sven Müller
M.A., M.Sc. CTO, Certavo GmbH, Bremen

Porträtfoto Rolf Blunk

Dipl.-Ing. Rolf Blunk
Berater, OTARIS Interactive Services GmbH, Bremen

Fakten

Teilnahmevoraussetzungen • Erster berufsqualifizierender Abschluss (Berufsausbildung/Studium)
• Mindestens einjährige Berufserfahrung
• Teilnahme am Seminar „Grundlagen der IT- und Datensicherheit“, soweit keine einschlägigen Vorkenntnisse nachgewiesen werden können
Maximale Teilnehmendenzahl 15
Art Seminar; sowie gleichzeitig Seminar 2 des Moduls „IT-Sicherheit und Datenschutz für Mittelstand und Selbstständige“
Methoden Input, Workshop, strategisches Rollenspiel, Projektarbeit, Live-Simulationen, Diskussion
Aufwand 24 Kontaktstunden plus ca. 48 Std. Selbststudium (nach individuellem Bedarf)
Dauer 3 Präsenztage
Prüfung keine
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Preis 900,00 €
Förderung Das Seminar ist als Bildungsurlaub in Bremen, Niedersachsen und Berlin anerkannt.