Übersicht

Projektleitung Albers, Henning, Prof. Dr.-Ing.
Projektbeteiligte Germer, Frauke, Dr.
Durchführende Organisation Hochschule Bremen, Fakultät 2
Projekttyp Drittmittelprojekt (Zuwendung)
Mittel- bzw. Auftragsgeber EU und sonstige internationale Organisationen, Europäische Union und Freie Hansestadt Bremen (EU/FHB)
Förder- bzw. Auftragssumme 84.149,10 €
Laufzeit 02/2018 - 08/2019

Ziel des Vorhabens „Verwertungsnetzwerk RecyclWind - resilient und selbstlernend“ ist die Konzeption und Anwendungssimulation eines selbstlernenden Verwertungsnetzwerks zur ressourcenschonenden Lenkung der Stoffströme für hochwertige Produkte am Beispiel von Windenergieanlagen. Es besteht aus zwei verknüpften Elementen: dem Verwertungssystem und dem Akteursnetzwerk. Im Gegensatz zu bestehenden Steuerungen über feste Verwertungsquoten wird auf ein anpassungsfähiges Konzept der Selbststeuerung gesetzt, in dem sich die Anreize zur Verwertung aus aktuellen Marktbedingungen und Akteurskonstellationen ergeben. Die wesentlichen Produkte sind: 1. Stoffstrommodelle für die Prozessketten 2. Beschreibungen zur Akteursinteraktion in den Prozessketten 3. Rahmenbedingungs- und Zielkataloge für resilientes und selbstlernendes Handeln der Akteure 4. Modelle und Simulationen für das Verwertungsnetzwerk 5. Konzept für das Verwertungsnetzwerk 6. Konzept für die damit verbundenen Dienstleistungen