"Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann." (Richard von Weizsäcker)

Die Hochschule Bremen möchte ihre Mitarbeiter:innen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung im Arbeitsalltag unterstützen. Die Bedürfnisse sowie mögliche Unterstützungsangebote sind je nach Behinderung unterschiedlich und lassen sich nur individuell abklären.

Aufgabenschwerpunkte

Die Schwerbehindertenvertretung der Hochschule Bremen, unterstützt die Eingliederung, vertritt die Interessen und steht ihnen beratend und helfend zur Seite. Sie achtet darauf, dass die zugunsten schwer behinderter Menschen geltenden Gesetze, Verordnungen, Tarifverträge, Dienstvereinbarungen und Verwaltungsanordnungen eingehalten und erfüllt werden.

Informationen

Kontakt

Wenn Sie Fragen/Anregungen haben, Probleme besprechen möchten oder Informationen wünschen, wenden Sie sich an uns.

Die Schwerbehindertenvertretung ist im E-Gebäude am Neustadtswall 30 im Raum E 312 zu erreichen.

Wegen der häufigen Abwesenheit bitten wir um Terminabsprache entweder per E-Mail bzw. per Telefon.

Geschäftstelle

sbv@hs-bremen.de

Schwerbehindertenvertrauensperson

Erreichbarkeit im Homeoffice

Telefonnummer im Homeoffice: 04208 829920

Stellvertretendes Mitglied