"Sich selbst , so würde man meinen, kennt jeder am besten. Doch erstaunlicherweise trifft genau das Gegenteil zu: Immer wieder habe ich als Talentcoach mit Menschen zu tun, die herausragende Leistungen erbrin­gen, aber kein Gefühl haben für ihr Talent. Kein noch so großer Erfolg und kein noch so schönes Kompliment kann dann etwas ausrichten gegen das nagende Gefühl der Unzulänglichkeit. Die milde Form des Zweifels äußert sich in Sätzen wie: „Ei­gentlich mache ich nichts Besonderes.“ In vielen Fällen gehen die Zweifel weiter. Dann hadern Erfolgreiche damit, stets hinter ihren Erwartungen zurückzubleiben, oder sie fürchten sich insgeheim davor, in ihrer Unfähigkeit entdeckt und als Hoch­ stapler entlarvt zu werden."

Rainer Siefert, Harvard Business Review, August, 2019 

 

Die Vortragsreihe wird vom Forschungscluster DTX organisiert. Die Vorträge gehen über 30 Minuten, anschließend wird in entspannter Atmosphäre diskutiert. DTX research talks ist eine öffentliche Veranstaltung, für die keine Anmeldung notwendig ist; die ZOOM-Zugangsdaten können an Interessierte (z.B. Studierende) weitergegeben werden. Das Passwort erhalten Sie unter armin.varmaz@hs-bremen.de

Kontakt

Zeit

13:30 - 14:30 Uhr

Ort

Referent:in

Klaus Siefert
www.siefert-talente.de

Thematisch verwandte Veranstaltungen

  1. China-Zentrum

    Umweltproteste in China: Eine soziale Bewegung?

    • 18:30 - 20:00 Uhr
    • online
  2. DTX research talks

    Data- und Text-Mining

    • 13:30 - 14:30 Uhr
    • online
  3. Fokus Forschung

    Fördermöglichkeiten während der Promotion

    • 12:30 - 13:30 Uhr
    • online