Über die Ringvorlesung

Um den Klimawandel deutlich zu verlangsamen, muss sich unser Wirtschaftssystem von fossilen Energieträgern abwenden. Doch dieser Paradigmenwechsel wird Geld kosten – was bedeutet das für die Menschen und das Sozialgefüge in Deutschland? Wie werden die Lasten künftig verteilt, wer benötigt staatliche Unterstützung?

Könnte der Sozialstaat nicht nur ausgleichen, sondern vielleicht sogar ein Taktgeber der Transformation sein, indem er Anreize für klimafreundliches Verhalten schafft? Möglicherweise ist auch ein ökologisch nachhaltiger Wohlstand für breite Schichten möglich und der Lebensstandard lässt sich halten. Und es stellt sich die Frage: Welche politischen Allianzen sind nötig, um den tiefgreifenden Wandel erfolgreich und mit allgemeiner Akzeptanz voranzutreiben?

In einer gemeinsamen Vorlesungsreihe wollen Arbeitnehmerkammer Bremen und Hochschule Bremen diesen und ähnlichen Fragen auf den Grund gehen und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Wissenschaftliche Vorträge werden dabei von Expert:innen aus der Praxis kommentiert und mit dem Publikum diskutiert.

Referent:innen

  • Katharina Bohnenberger, Institut für Sozioökonomie, Universität Duisburg/Essen
  • René Böhme, Institut Arbeit und Wirtschaft Bremen

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie bei Dr. Marion Salot, Arbeitnehmerkammer Bremen, Telefon 0421 36301-66, E-Mail

Anmeldung

Anmeldungen bitte an Kirsten Hachmeyer, Telefon 0421 36301-985, E-Mail

Veranstaltungsort und Live-Stream

Bitte informieren Sie sich vor der Veranstaltung auf der Website der Arbeitnehmerkammer über mögliche Änderungen und die geltenden Hygiene-Schutzmaßnahmen.

Alle Veranstaltungen finden in Präsenz im Kultursaal der Arbeitnehmerkammer Bremen statt (Bürgerstr. 1, 28195 Bremen) und sind zudem als Live-Stream über Youtube abrufbar.

Weitere Termine

Kontakt

Zeit

17:00 - 18:30 Uhr

Ort

Youtube-Kanal der Arbeitnehmerkammer Bremen

Arbeitnehmerkammer Bremen
Bürgerstraße 1
28195 Bremen