Klimawandel und Nachhaltigkeit stehen nicht erst seit „Fridays for Future“ im Fokus der Öffentlichkeit. Bei jungen Menschen gewinnen diese Themen auch für die Berufs- und Studienwahl an Bedeutung. An der Hochschule Bremen werden Aspekte wie Umwelt- und Klimaschutz schon seit Jahren ins Studium integriert, um junge Menschen so gezielt auf eine berufliche Karriere in diesen Bereichen vorzubereiten. Am Mittwoch, 5. Mai 2021, 16 Uhr, informiert die Hochschule Bremen in der Online-Veranstaltung „Den Klimawandel stoppen – dieses Studium hilft dir dabei“ über Studienangebote verschiedener Fachbereiche, die die Aspekte Klima-, Umwelt- und Nachhaltigkeit im Studium besonders praxisorientiert aufgreifen. In der kostenlosen Zoom-Veranstaltung stellen sich die Studiengänge Energietechnik, Wirtschaftsingenieurwesen (Schwerpunkt Energie) sowie der Internationalen Studiengänge Technische und Angewandte Biologie sowie Politikmanagement vor. Einblicke gibt es beispielsweise in Themen wie
Elektromobilität, Energieerzeugung durch erneuerbare Energien, Entwicklung umweltschonender Technologien, Klimapolitik und viele weitere Themen zum Klimaschutz. „Mit diesem neuen Format ergänzen wir unser bestehendes Beratungs- und Informationsangebot und greifen ein Zukunftsthema auf, das den Berufswünschen junger Menschen gerecht wird", so Maike Hecht von der Zentralen Studienberatung. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Nächstmöglicher Studienbeginn ist das Wintersemester 2021.

Die Bewerbungsphase dafür beginnt am 1. Juli.