Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Praxisbezug

Im Zuge des Bologna-Prozesses kam es an der Hochschule Bremen im Studiengang Soziale Arbeit zu einer umfassenden Neustrukturierung und Modualisierung der Ausbildung. Die Studierenden der Sozialen Arbeit machen nach 7 Semestern einen Abschluss Bachelor of Arts (B.A) . Bei der Anerkennung (Akkreditierung) des neuen BA-Studienganges durch den Akkreditierungsrat stellt die Qualität des Praxisbezugs ein zentrales Prüfkriterium dar. Das Studium in Bremen beinhaltet drei Praxisphasen.

  1. ein Vorpraktikum (13 Wochen) als Voraussetzung für die Bewerbung um einen Studienplatz 

  2. ein Praxissemester, das mindestens 540 Stunden umfasst und in das Studium integriert ist (4. Semester Vorbereitung, 5. Semester Durchführung und 6. Semester Nachbereitung des Praxissemesters). Ziel ist es, auf der Grundlage des bis dahin erworbenen theoretischen Wissens und Methodenkompetenz professionelles Handeln in der Praxis zu beobachten, zu erproben und zu reflektieren. Das Praxissemester kann auch im Ausland stattfinden.
  3. ein Anerkennungsjahr, die staatliche Anerkennung wird in Bremen nach dem Anerkennungsjahr (8. und 9. Semester) durch die senatorische Dienststelle für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales verliehen.

     


Ansprechpartner_Innen
Studiengangsleitung
Name Telefon E-Mail
Kühl, Holger +49 421 5905 3775  senden
Praxisbeauftragte
Name Telefon E-Mail
Wagenblass, Sabine, Prof. Dr. +49 421 5905 3771  senden

 

 

Access Keys: