Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


100 Jahre Studiengang Soziale Arbeit

100 Jahre Soziale Frauenschule Bremen – Jubiläum 2018
Die Soziale Frauenschule wurde 1918 von Sara Agnes Heineken in Bremen begründet. Hiermit begann die Professionalisierung eines Tätigkeitsfeldes, das bis dahin als Ehrenamt von Frauen verstanden und praktiziert wurde.
Sara Agnes Heineken (1872-1954) war ausgebildete Pädagogin, Frauenrechtlerin, Bürgerschaftsabgeordnete und die erste Direktorin der Sozialen Frauenschule. Durch ihre Initiative wurden Ausbildungsberufe für Frauen geschaffen und die Forderung der Frauenbewegung nach entlohnten Berufen für Mädchen und Frauen umgesetzt.
Diese Soziale Frauenschule ist die Vorgängerin der Studiengänge der Sozialen Arbeit an der Hochschule Bremen. Aus ihr entwickelte sich die Staatliche Fachschule für Frauenberufe (ab 1933), die für alle als Fachschule für Sozialberufe geöffnet wurde (1960).
Die Soziale Arbeit und die Soziale Frage sind auf das Engste miteinander verknüpft. Dies galt vor 100 Jahren genauso wie heute. Während sich die Zeiten geändert haben – das Diplom, der Bachelor, der duale Studiengang eingeführt wurden –, bestehen soziale, an die gesellschaftlichen Verhältnisse geknüpften Herausforderungen weiterhin.

Der Studiengang Soziale Arbeit nimmt das 100-jährige Jubiläum der Sozialen Frauenschule in Bremen zum Anlass, um aktuelle Perspektiven und Themen der Sozialen Arbeit in unterschiedlichen Veranstaltungen zu bearbeiten.
Kommende Veranstaltungen zu 100 Jahre Studiengang Soziale Arbeit
Ringvorlesung des Studienganges Soziale Arbeit
100 Jahre Soziale Frauenschule in Bremen – Themen der Sozialen Arbeit heute
WiSe 2018/19 und SoSe 2019
Der Studiengang Soziale Arbeit nimmt das 100-jährige Jubiläum der Sozialen Frauenschule in Bremen zum Anlass, um aktuelle Perspektiven und Themen der Sozialen Arbeit zu bearbeiten.
Wir wollen mit dieser Ringvorlesung den Blick auf aktuelle Themen der Sozialen Arbeit richten. Die hauptamtlich Lehrenden und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen des Studienganges werden hierzu mit ihren jeweiligen professionellen Hintergründen verschiedene Themen aus unterschiedlichen Perspektiven aufgreifen, darstellen und diskutieren.
10. Praxis-Messe der Sozialen Arbeit Bremen und Bremerhaven
07.11.2018
09.00 - 14.00 Uhr
Ziel der Praxis-Messe ist, die Vernetzung zwischen dem Studiengang Soziale Arbeit, dem Amt für Soziale Dienste und der Trägerlandschaft in Bremen. Darüber hinaus bietet die Praxis-Messe eine Plattform des Informationsaustausches und der Auseinandersetzung mit neuen fachlichen und wissenschaftlichen Themen. In diesem Sinne versteht sich die Praxis-Messe als Schnittstelle zwischen Ausbildung und Praxis.
International University Week 2019
01.05.2019 - 05.05.2019
SocNet98 International University Weeks. Tagung für Lehrende und Studierende aus 13 europäischen Mitgliedshochschulen. Veranstaltungsorte: FH St. Pölten, PXL Hogeschool Hasselt, University of South Bohemia in Ceske Budejovice, Glasgow Caledonian University
Absolvent_innenfeier des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit
14.05.2019
Haus der Wissenschaft
Sommerhochschule Kinderschutz
18.09.2019 - 20.09.2019
Vielfalt und Diversität als Gestaltungsaufgaben im Kinderschutz. Tagung für Lehrende und Studierende, u.a. von FH Münster, FU Berlin, FH Potsdam, HS Landshut, Hochschule Bremen. Veranstalter: Die Kinderschutz-Zentren Deutschland, Deutscher Kinderschutzbund Bremen und Studiengang Soziale Arbeit, Hochschule Bremen
Vergangene Veranstaltungen zu 100 Jahre Studiengang Soziale Arbeit
Nacht der Sozialen Arbeit Bremen
10.08.2018
Was ist die Nacht der Sozialen Arbeit:
Mit der Nacht der Sozialen Arbeit will ein Zusammenschluss von Studierenden des Studiengangs Soziale Arbeit und des Bremer Bündnis Soziale Arbeit ein völlig neues Format schaffen, um die aktuellen Themen und Diskussionen der Sozialen Arbeit zu präsentieren und für eine breite Öffentlichkeit erlebbar zu machen. Mit kreativen Methoden wie z.B. Theater, Musik und Film, wollen sie eine bunte Veranstaltung auf dem Bremer Marktplatz durchführen. Dabei wird gemeinsam kritisch Stellung zu den aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen bezogen und der Wert Sozialer Arbeit gezeigt! Auf diese Weise soll eine Fachveranstaltung kreiert werden, die Information und Freude gleichermaßen einen Raum bietet.
Zur Homepage der Nacht der Sozialen Arbeit
Zweiter Bremer Straffälligenhilfetag
26.09.2018
09.00 - 16.00 Uhr
Kriminalpolitische Entwicklungen und Interventionsformen in der Straffälligenhilfe - Nationale und internationale Analysen zu Theorie, Praxis und Wissenstransfer. ReferentInnen aus Hamburg, München, Antwerpen und Lund. Veranstalter: Soziale Dienste der Justiz Bremen und Studiengang Soziale Arbeit, Hochschule Bremen

 

 

Access Keys: