Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Top-Themen


Dualer Studiengang Betriebswirtschaft B.A.

Studiengangsfaltblatt als pdf-Dokument

Studienbeginn
Wintersemester

Bewerbungsfrist
15. Mai bis 15. Juli auf
www.bewerbung.hs-bremen.de

Die Bewerbung erfolgt direkt bei einem der Partnerunternehmen (siehe Menü links). Der Bewerbungsschluss richtet sich daher nach den organisatorischen Erfordernissen des jeweiligen Unternehmens. Beginn des Ausbildungsverhältnisses i.d.R. 01.08. oder 01.09.

Haben Sie sich erfolgreich bei einem der Partnerunternehmen beworben?
Dann registrieren Sie sich bitte im Laufe der Bewerbungsfrist (15.05. bis 15.07.) beim Bewerber-Portal und geben Ihren Antrag auf Zulassung online ab.

Ohne einen Ausbildungsvertrag mit einem der Partnerunternehmen ist eine Online-Bewerbung nicht möglich.

Zulassungsvoraussetzung
Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife oder
Einstufungsprüfung;
fortgeschrittene Englischkenntnisse (näheres siehe Abschnitt "Verordnungen und Richtlinien" weiter unten);
empfohlen: hohe Belastbarkeit und gute Selbstorganisation;
Ausbildungsvertrag mit einem Partnerunternehmen

Studiendauer
7 Semester, einschließlich Praxisphasen, Bachelorthesis und ggf. Kammerprüfung.

Unterrichtssprache
Deutsch

Studienabschluss
Bachelor of Arts
Zusätzlich je nach Partnerunternehmen ggf. Berufsabschluss als Industriekauffrau / Industriekaufmann, Bürokauffrau / Bürokaufmann oder Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation (ggf. weitere Ausbildungsberufe).

Fakultät
  • 1 - Wirtschaftswissenschaften

  • Ansprechpartner
    Studiengangsleiter
    Name Telefon E-Mail
    Dethloff, Jan, Prof. Dr. +49 421 5905 4463  senden
    Programmkoordinatorin, Fragen zu Studieninhalt, Studienorganisation und Immatrikulation
    Name Telefon E-Mail
    Walter, Doris, Dipl. Betriebswirtin ( FH) +49 421 5905 4016  senden

    Verordnungen und Richtlinien

  • Prüfungsordnungen

    Aktuelles




    English version

    Studiengangsleitung: Prof. Dr. Jan Dethloff

    Programmkoordinatorin: Doris Walter
     

     

    Access Keys: