Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Mitarbeiterin

Mitarbeiterfoto
Prof. Dr.
Marianne Hirschberg
Menschenrechte und Disability Studies
KONTAKT
Bereich: Fakultät 3
Standort: Neustadtswall
Anschrift: Neustadtswall 30
28199 Bremen
Gebäude/Raum: M / 308
Telefon: +49 421 5905 2189
Telefax: +49 421 5905 2753
Internetseite: n.a.
E-Mail: Marianne.Hirschberg@hs-bremen.de

Mitarbeiter*innen Dr. Franziska Bonna
Rebecca Maskos
Helge Stobrawe
Sprechzeiten Montags 17.30-18.30h Raum M 308.
Funktion in Hochschule, Fakultät und Studiengang • Seit 03/2016 Dezentrale Frauenbeauftragte Fakultät 3

• Seit 03/2016 Stellvertretendes Mitglied im Fakultätsrat Gesellschaftswissenschaften

• Seit 03/2015 Stellvertretendes Mitglied in der Studienkommission Soziale Arbeit

• 10/2015 bis 09/2018 Beauftragte für die Umsetzung des Aktionsplans der UN-Behindertenrechtskonvention
Aktuelles • BMBF-Forschungsprojekt 01NV1728 „Inklusive Bildung in der Alphabetisierungspraxis und im System des Zweiten Bildungsweges – Qualifikationen, Kompetenzen und Bedarfe des pädagogischen Personals“ (INAZ), Zeitraum 04/2018 – 03/2021

Link zum Metavorhaben (MQInkBi) der Förderrichtlinie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „Qualifizierung der pädagogischen Fachkräfte für inklusive Bildung http://www.qualifizierung-inklusion.de

• Hirschberg, Marianne (2018): Die Konstruktion von Nichtbehinderung, In: Doff, Sabine/Hethey, Meike/Idel, Till-Sebastian/Nolte, Cordula (Hg.): Diversity – Geisteswissenschaften – Gesellschaften: Verhandlungspraxen in widersprüchlichen Kontexten, Wiesbaden: Springer VS (eingereicht)

• Hirschberg, Marianne (2018): Disability Rights as Human Rights, In: Köbsell, Swantje/Schulze, Rainer (Ed.): The Nazi Euthanasia Killings: The Long Shadow of History, Journal The Holocaust in History and Memory, Vol. 8, (im Druck)

• 22.11.2017 The Untold Story of the NS- Mass Murder of Disabled People. Relevance for their participation today, Center of Disability Studies, Paul Baerwald School of Social Work and Social Welfare, Hebrew University of Jerusalem
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte Gesundheit, Menschenrechte, Disability Studies, Inklusive Bildung:

• Menschenrechte und Behinderung
• Dis_Ability Studies
• Soziologie der Behinderung
• Intersektionalität
• konzeptionelle Überschneidungen zwischen Krankheit, chronischer Erkrankung und Behinderung
• Diskursanalyse von Klassifikationen von Behinderung
• Klassifikationssysteme von Krankheit und Behinderung
• Konzeptionen des Behinderungsbegriffs
• Konzepte der Lebenswirklichkeit behinderter Menschen zwischen sozialer Teilhabe und sozialer Stigmatisierung
• Konsequenzen der gesellschaftlichen Verbreitung gendiagnostischer Verfahren (PND, PID)
• Teilhabeforschung
Mitgliedschaften • DGfE (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft)
• DGRW (Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften)
• NW3 (Netzwerk Artikel 3)
• GeN (GenEthisches Netzwerk)
Lehrveranstaltungen WiSe:

• Modul 3.5 Gesundheitswissenschaften
• Betreuung: B.A.-Thesis im Bereich Soz. Arbeit B.A.
• Betreuung: Praxis-Modul im Bereich Soz. Arbeit B.A.


Wissenschaftliche Tätigkeiten:
Ausgewählte Publikationen:

 

 

Access Keys: