Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Kinder gestalten einen Offshore-Windpark

Projekttage an der Humboldtschule in Bremerhaven: Schüler lernen bei Rollenspiel die Windenergie kennen
Was ist Wind und woher kommt er? Mit diesen Einstiegsfragen sind zwei Projekttage Anfang März in der Gymnasialklasse 6c an der Humboldtschule in Bremerhaven gestartet. Nach einer allgemeinen Einführung in die Thematik wurden die 25 Schülerinnen und in Projektgruppen unterteilt. Ziel war es eine Antragskonferenz zu gestalten, in denen sich die jungen Offshore-Windenergie Experteninnen und Experten in die Rollen von Naturschützern, Betreibern, Touristen, Anlagenbauern und einer Genehmigungsbehörde versetzen sollten. Dazu wurden mit Unterstützung durch den Klassenlehrer Jörg Reim kleine Referate vorgetragen und Poster entworfen.

Höhepunkt der Projekttage war ein großes Styropormodell der Nordseeküstenregion, an denen die jungen Schüler/innen mit kleinen Figuren, Schiffen und anderen Bauten ihre Ideen, als Vertreter ihres Bereichs, in ein greifbares Modell umsetzen konnten. Abschließende Fragen, warum Windparks in das Meer gebaut werden und wie ein Windpark überhaupt genehmigt wird, konnten von den Schülern problemlos beantwortet werden. Das positive Feedback des Klassenlehrers und insbesondere die Begeisterung der Schüler für das Projekt sind für den großen Erfolg dieser Veranstaltung verantwortlich. Gerade auch im Hinblick auf Windenergie als Wirtschaftsmotor für die Stadt Bremerhaven konnte das Projekt für zukünftige Schwerpunkte in der Region sensibilisieren.

Das Projekt wurde von Seiten der Hochschule Bremen durch Saskia Greiner und Markus Seyfert vom Institut für Umwelt- und Biotechnik durchgeführt. Das Konzept der Veranstaltung ist in Zusammenarbeit mit Angelika Finkenzeller erstellt worden.
Für Rückfragen:
Name Telefon E-Mail


veröffentlicht am 12. April 2010

 

 

Access Keys: