Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


1. August, 17 Uhr: Sommerfest und Jahresausstellung der Architekten

EINLADUNG AN DIE MEDIEN:
1. August, 17 Uhr: Sommerfest und Jahresausstellung der Architekten im Kaba-Gebäude; 16:00 Uhr: Presse-Rundgang
22. Juli 2009 - Die School of Architecture an der Fakultät 2 -- Architektur, Bau, Umwelt an der Hochschule Bremen lädt ein zum Sommerfest und zur Jahresausstellung 2009 in den Räumen des ehemaligen Kaba-Werks (Sirius Business Park HAGSTRASSE) an der Cuxhavener Straße, Holz- und Fabrikenhafen, 28217 Bremen (Straßenbahnlinie 3, Haltestelle Jadestraße).

Das Sommerfest beginnt am Samstag, dem 1. August um 17 Uhr mit der Ausstellungseröffnung und Vergabe der Urkunden und Preise.

An folgenden Tagen ist die Ausstellung zu besichtigen:
Samstag, 1. August, 18:00 bis 24:00 Uhr sowie
Sonntag, 2. August von 11:00 bis 21:00 Uhr.
Am 2.8. führt Prof. Hartmut Ayrle um 11:00 Uhr durch die Ausstellung und nehmen Stellung zu Fragen der Architekturausbildung in Bremen.

Die Ausstellung:
Die Jahresausstellung bietet einen Querschnitt aus der Arbeit der School of Architecture. Präsentiert werden die besten Abschlussarbeiten: Bachelor- und Master-Theses. Die Bachelor-Theses beschäftigen sich alle thematisch mit einem Grundstück in Osterholz-Tenever, das durch den Rückbau einer Hochhauszeile entstand. Die Themen der Master-Theses wurden von den Absolventen frei gewählt.

Darüber hinaus gibt es exemplarische Studienarbeiten aus dem laufenden Studienjahr zu sehen. In chronologischer Reihenfolge des Studienverlaufs werden Arbeitsproben von Entwurfsaufgaben gezeigt, aber ebenso Resultate aus Bereichen wie Gestaltung, Tragwerkslehre, Baustoffkunde, Städtebau und Baugeschichte.

Unter anderem gibt es hier die Ergebnisse eine Kooperationsprojektes "Handwerk und Architektur" zu besichtigen. Hier wurde die Zusammenarbeit zwischen Tischlern aus dem Meisterkurs des HandWERK Bremen (dem überbetrieblichen Ausbildungszentrum der Handwerkskammer Bremen) und angehenden Architekten der School of Architecture Bremen trainiert und reflektiert.

In einer kleinen Teilausstellung "Homestories -- Zuhause bei Bremer Architekturstudenten" gewähren Architekturstudierende des dritten Semesters Einblicke in ihre Wohn- und Lebenswelten. Außerdem gibt es Resultate des Studienprojektes "Stadt als Utopie" zu sehen. Hier werden Szenarien entwickelt, wie die westliche Innenstadtentwicklung Bremens aussehen könnte, wenn man den Nordwestknoten abreißen würde.

Sommerfest und Jahresausstellung finden zum zweiten Mal an einem Ort statt, der den meisten Bremerinnen und Bremern relativ unbekannt sein wird. Das einstige Kabawerk gehört zur traditionsreichen Kaffee HAG Produktionsstätte am Holz- und Fabrikenhafen, einem Kleinod bremischer Industrie-Architektur. Das jahrelang ungenutzt stehende Areal erlebt zurzeit eine Verwandlung zum Sirius Business Park HAGSTRASSE. Die School
of Architecture dankt der Firma Sirius Facilities GmbH für die
Zurverfügungstellung der Ausstellungsräume.


Weitere Informationen:
Prof. Katja Pahl
Katja.Pahl@hs-bremen.de
mobil: 0179/7779903

Prof. Ingo Lütkemeyer
Ingo.Lütkemeyer@hs-bremen.de
mobil: 0172/3074949

School of Architecture Bremen
Fakultät Architektur, Bau, Umwelt
Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen

 

 

Access Keys: