Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Top-Themen


Aktuelles

USA-Freiplätze über Uas7-Kooperation im Maschinenbau und in der Biologie
Dank der zahlreichen Gaststudierenden aus den USA in diesem Jahr innerhalb der Uas7-Kooperation dürfen unsere Studierenden zum Wintersemester 2015/16 Plätze an der University of Pittsburgh, der SUNY Albany (New York), der ERAU (Florida) und der Drexel University (Philadelphia) belegen.

Folgende Plätze stehen zur Verfügung:
Univ. of Pittsburgh: 1 x Studium im Maschinenbau
SUNY Albany: 1 x Studium in der Biologie
Drexel University: 2 x Internships in der Biologie (jeweils auch zum SoSe15) für sehr gute (Durchschnitt besser als 2,0) Bewerber
ERAU Daytona Beach: 1 x Studium, 2 x Praktikum (Research Internship) für sehr gute LUR- oder ILST-Studierende

Es findet ein Auswahlverfahren statt.
Bitte bewerben Sie sich mit
- CV
- Motivation Letter
- Leistungsübersicht Qispos
- und ggf. Englischnachweis
bis Mitte Januar 2015 beim DIO der Fakultät 5.
Verein Deutscher Ingenieure: Auslandaufenthalte im Studium positiv für das spätere Berufsleben / International Studies Certificate
Ingenieure sind national wie international gefragte Fachkräfte. Doch so mobil sich Ingenieure im Berufsleben zeigen, so wenig wagen sie sich als Studierende ins Ausland. Während eines Bachelor- und Masterstudiums gehen lediglich 16 Prozent der Ingenieurstudierenden an Fachhochschulen und 19 Prozent an Universitäten ins Ausland. Allerdings fördert ein Auslandsaufenthalt viele persönliche Eigenschaften und hält wichtige berufliche Chancen bereit und lohnt sich somit bestimmt.

Als Nachweis für im Ausland erbrachte Studienleistungen ist das "International Studies Certificate" im DIO der Fakultät 5 erhältlich.

Weitere Informationen zur Studienberatung Ausland für Ingenieurswissenschaften gibt es hier:
International Day an der Hochschule Bremen - 27. November 2014
Auch in diesem Jahr präsentieren Studierende der Hochschule Bremen in Vorträgen und an Ländertischen ihre Erfahrungen mit dem Alltagsleben, Studium und Praktikum in über 50 Ländern auf 5 Kontinenten, darunter Ägypten, Argentinien, Brasilien, Chile, China, Frankreich, Indien, Indonesien, Japan, Mexiko, Namibia, Peru, Schweden, Spanien, Südafrika, die Türkei, die USA…
Reisestipendien der Fulbright-Kommission 2015-2016: Ausschreibung
Für das amerikanische Studienjahr 2015-2016 schreibt die Fulbright-Kommission Reisestipendien aus.
Zielgruppe sind deutsche Studierende, die ihren Studienaufenthalt in den USA über ein Hochschulpartnerschaftsprogramm arrangieren.
Interessierte Studierende reichen ihren Stipendienantrag beim International Office ein. Die Frist ist der 15. Januar 2015.

Infos zum Bewerbungsverfahren:
1. Bitte füllen Sie das Online Bewerbungsformular aus, siehe Link "Online Bewerbungsformular".
2. Reichen Sie das ausgedruckte und unterschriebene Bewerbungsformular zusammen mit folgenden Unterlagen beim International Office der Hochschule Bremen ein:

- Zeugniskopie der Hochschulzugangsberechtigung
- Auflistung der bisherigen akademischen Leistungen (mit Angabe des Notendurchschnitts)
- Reisepasskopie
- Passfoto (Name auf der Rückseite vermerken)
USA-Förderung von Studierenden in Dualen Studiengängen: Teilnahme an einer Sommerakademie im Juli 2015
Das mehr als 140 Länder umspannende Fulbright-Programm verfolgt den wissenschaftlichen und kulturellen Austausch mit den USA. Das deutsch-amerikanische Fulbright-Programm wird von der Fulbright-Kommission in Berlin verwaltet.

Jungen Studierenden in Dualen Studiengängen werden im Sommer 2015 Stipendien für die Teilnahme an einer 3-wöchigen Sommerakademie am renommierten Georgia Institute of Technology ("Georgia Tech") in Atlanta, Georgia bereit gestellt. Das Fulbright Intercultural Communication Program at Georgia Tech 2015 findet vom 12. bis 31. Juli 2015 statt.

Mit der Sommerakademie möchte die Fulbright-Kommission die Internationalisierung der Dualen Studiengänge unterstützen. Die Studierenden erwerben wichtige Fähigkeiten im Bereich der englischsprachigen Business Communication und bauen ihre Fähigkeiten in der Kommunikations-, Verhandlungs- und Präsentationstechnik aus.

Mit dieser Ankündigung wendet sich an Studierende die in einem Dualen Studiengang mit Ausbildungsvertrag, im Bereich Technik und Wirtschaft und zum Zeitpunkt des geplanten Programmaufenthalts im 4. Fachsemester eingeschrieben sind.

Der Bewerbungsschluss ist der 15. Dezember 2014

Mehr Informationen unter:
Indische Woche in Bremen Ende November
Ein bunter Mix aus Vorträgen, Festen, Filmen und Aktionen gewährt einblicke in Bremens Beziehungen zu Indien. Die meisten Veranstaltungen sind kostenlos!
Nächste PROMOS-Bewerbungsfrist: 30. April 2015
Für Maßnahmen, die zwischen dem 1.7. und dem 31.12.2015 beginnen, für maximal sechs Monate Förderungsdauer.

PROMOS, das Mobilitätsprogramm des DAAD stellt Stipendien für kurzfristige Auslandsaufenthalte (bis zu 6 Monaten) bereit. Es soll solchen Studierenden die Chance zu einem Auslandsaufenthalt bieten, deren Vorhaben oder Zielort in keines der vom DAAD oder von ERASMUS angebotenen strukturierten Programme passt. Neben den Stipendien, die an Einzelne vergeben werden, fördert PROMOS auch Studienreisen und Wettbewerbsreisen, sowie Sprach- und Fachkurse mit monatlichen Teilstipendien.

Die Höhe des monatlichen Stipendiums beträgt für die meisten Länder EUR 300. EUR 400 monatlich wird es bei den Zielländern Angola, Kasachstan, Kongo, Nigeria, USA und Venezuela geben. Studierende, die nach Japan gehen, erhalten monatlich EUR 500.

Vorbehaltlich evtl. Programmänderungen!
Kontakt: Christiane Sgonina, International Office, Campus Neustadtswall
Praxissemester am German-Malaysian Institute
Tipps für den Umgang mit dem Learning Agreement - Erasmus Plus
- Formular der Gasthochschule nutzen oder auf der Erasmus-Webseite der HSB (International Office - Outgoings - ERASMUS) herunterladen
- Fehlende Felder nachtragen (z. B. Koordinator im Ausland, persönliche Daten)
- Fächer eintragen (Table A für intern. Studiengänge ist ausreichend)
- als Datei auf USB abspeichern und mit an die Gastuniversität nehmen
- dort ebvenfalls - falls noch nicht geschehen - vom Academic oder - International Coordinator unterschreiben lassen, Kopie oder Original behalten und wieder mitbringen oder ans DIO senden
- bei Bedarf Changes ab Seite 4 eintragen und das DIO zur Unterschrift übersenden (oder an den Professor, pdf genügt), gegengezeichnetes Dokument dann wieder an die Gasthochschule übergeben
- Zeugnis bitte direkt an Sie selbst oder ins DIO senden lassen.

Eine deutsche Übersetzung zum besseren Verständnis des Learning Agreements finden Sie auf der Webseite - für die Verträge mit den Partnern nutzen Sie bitte weitgehend die englische Version!

Für die eigentliche Mittelanforderung zum Erasmus-Antrag jetzt nur noch das Grant Agreement ausfüllen. Tipps auf der Erasmus-Webseite, im DIO, Raum M 102, oder im Erasmus-Büro, Raum SI 57b, ilka.knippel@hs-bremen.de.
Stipendienfristen im akademischen Jahr 2015/16
Nachfolgend finden Sie die wichtigesten Fristen bei der Förderung über den DAAD und andere Stipendiengeber (ohne Gewähr). Für viele Stipendien, die nicht intern von uns vergeben werden, müssen Sie sich bereits bis Ende November 2015 für das nächste Jahr bewerben (DAAD für Asien, Südamerika und Australien, Praktika über IAESTE, AIESEC).

Für Erasmus 2015/16 (neues Programm 2014 - 2020) können Sie sich ab 15. Februar 2015 bewerben.
Neue Regelung für das Semester-Ticket bei Auslandsaufenthalten
Damit Studierende, die ins Auslandssemester gehen und kein Semesterticket benötigen, nicht mehr in Vorleistung gehen müssen und vom AStA der Beitrag des Semestertickets manuell zurückgezahlt werden muss, gibt es nun ein vereinfachtes Verfahren (siehe Link unten).

copyright SCj
Immer gut: das Schwarze Brett des DIO
 

 

Access Keys: