Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Labor für Modellbildung und Simulation, Sensorik und Aktorik

Laborbeschreibung

Das Labor behandelt aktuelle Themen der Sensorik und Aktorik in den Bereichen Fertigung und Gebäudeautomation sowie Aufgabenstellungen der Modellbildung und Simulation.
Der Laborraum verfügt über ein KNX-Gebäudebussystem mit Einzelraumregelung der Heizung, Präsenz- und Tageslicht-abhängiger Beleuchtung sowie Jalousiesteuerung. Das System dient als Basis für F&E-Arbeiten auf dem Gebiet der Gebäudesystemtechnik, insbesondere zur Energieeinsparung und Beleuchtungsregelung.
Zum Labor INSA gehören außerdem eine Wetterstation und Fernmesseinrichtungen an einigen Solaranlagen der näheren Umgebung, deren Daten auf einem Server des Labors verarbeitet und visualisiert werden.



Laborleitung
Name Telefon E-Mail
Mevenkamp, Manfred, Prof. Dr.-Ing. +49 421 5905 5482  senden

Labormitarbeiter
Name Telefon E-Mail
Eyßler, Jens, Dipl.-Ing +49 421 5905 5107  senden
Sander, Hendrik +49 421 5905 5427  senden


Projekte
Energieeinsparung in Bildungseinrichtungen durch Gebäudebustechnik
Energieeffiziente Sporthallensanierung – Messung und Simulation
Modellbasierte tageslichtabhängige Beleuchtungsregelung
Hardware-in-the-Loop - Simulation einer Windkraftanlage
Laborveranstaltungen
Modellbildung und Simulation
Im Praxisteil des Moduls "Modellbildung und Simulation" wird Matlab/Simulink (Classroom-Lizenz) eingesetzt, teilweise auch Modelica.
Die Laborübungen umfassen
  • die Einführung in Matlab/Simulink, u. a. mit Musterbeispielen und Aufgaben zu numerischen Dgl.-Lösungsalgorithmen
  • das Erstellen einfacher Modelle und einer einfachen Modellbibliothek
  • ein in Gruppen zu bearbeitendes Projekt über eine Aufgabe aus der Elektromechanik, der Fluidik oder dem Bereich der thermischen Systeme
Segway X2
MODSIM - Projektbeispiel: Segway
Ein Segway ist ein einachsiges Personenbeförde-rungsmittel, dessen geregelter elektrischer Antrieb ein aufrechtes Fahren ermöglicht, das durch Gewichtsverlagerung kontrolliert wird.
Zu erstellen ist ein Computersimulationsmodell, an dem sowohl die Antriebsregelung entworfen, als auch die notwendige Aktion der Fahrerin zum Erreichen eines gewünschten Fahrprofils untersucht werden kann...
Sensorik und Aktorik
... in Arbeit

Anschrift
Hochschule Bremen
Flughafenallee 10
D-28199 Bremen

Telefon: 0421 5905-5400
Telefax: 0421 5905-5484
E-Mail: fk4@hs-bremen.de

Mechatronik für beruflich Qualifizierte

Newsletter Informatik

Stellenangebote von Firmen
 

 

Access Keys: