Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Studieninhalte

Im praxisintegrierenden Studienschwerpunkt „Luftfahrtsystemtechnik und -management für Wartungsingenieurinnen und Wartungsingenieure“ (ILST-MT) sind die theoretischen Module der Ausbildung im Studium integriert. Zur Bündelung und zum zielgerichteten Einsatz der fachlichen Kompetenzen wird der Studienschwerpunkt von einem Team angeboten, das aus der Hochschule Bremen als verantwortlicher Hochschule und kooperierenden Luftfahrt-Wartungsbetrieben als Ausbildungspartner besteht. Die Ausbildung findet an den Standorten der Partner in stringenter zeitlicher wie fachlicher Reihenfolge statt.

Es wird der international anerkannte Grad „Bachelor of Engineering“ innerhalb der Ingenieurwissenschaften verliehen. Durch Modularisierung des Studienangebotes und die Anwendung des ECTS-Systems wird zudem eine Anbindung an das europäische Bildungssystem gewährleistet. Das Studium umfasst acht Semester einschließlich der Bachelor-Abschlussarbeit. Es beinhaltet sechs modular strukturierte Studiensemester und eine etwa zweisemestrige Praxisphase, die auch im Ausland absolviert werden kann.

Zunächst erwerben die Studierenden die grundlegenden Kompetenzen des Maschinenbaus und hier speziell des Flugzeugbaus.

Die für den Studiengang spezifischen Vertiefungsmodule führen in den Bereich der Luftfahrt-Maintenance ein. Im Hinblick auf die Praxisphase werden spezifische Kompetenzen zum Beispiel bezüglich Fertigung und Qualitätsmanagement der Flugzeugsysteme in technischer, aber auch in luftrechtlicher Hinsicht erworben.

Die Unterrichtung in den Studienmodulen stellt die Grundlage für die Ausbildung in der Praxisphase im Luftfahrt-Wartungsbetrieb dar. Die Ausbildung erfolgt nach den luftrechtlichen Vorgaben, unterliegt also der Aufsicht des Luftfahrtbundesamtes (LBA, EASA). Eine vollständige Lizenzausbildung (zum Beispiel Cat. C) lässt sich aufgrund der Länge der hierfür geforderten Ausbildung nicht in das duale Studium integrieren. Der Studienschwerpunkt ILST-MT ist aber auch für Lizenzinhaber attraktiv, da man die zum vollständigen Lizenzerwerb geforderte Praxis im Rahmen des Studiums erbringen kann.

Die Bachelor-Abschlussarbeit kann in Zusammenarbeit mit dem Ausbildungsbetrieb erarbeitet werden, wobei der Schwerpunkt auf interdisziplinäre Themenstellungen gelegt wird.

Die Absolventinnen und Absolventen des Studienschwerpunktes ILST-MT werden durch das mit der Ausbildung vernetzte Studium in die Lage versetzt, ein umfassendes Verständnis für das System „Flugzeug“ aufzubringen. Das System „Flugzeug“ wird dabei bezogen auf seinen Einsatz und in Relation zu den Vorgängen am Flughafen, in der Werft und in den Airlines vertieft behandelt. So gehen die Absolventinnen und Absolventen umfassend vorbereitet in den einschlägigen Beruf.

 

 

Access Keys: