Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


FAQ- Frequently Asked Questions

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen rund um die Bewerbung und Einschreibung:

Welche Voraussetzungen benötige ich für ein Studium an der Hochschule Bremen?
Sie benötigen ein Zeugnis der

Benötige ich ein Vorpraktikum?
In vielen Studiengängen ist vor Aufnahme des Studiums ein Vorpraktikum (4-13 Wochen) zu absolvieren.

In welchem Umfang das Vorpraktikum benötigt wird steht bei dem jeweiligen Wunsch-Studiengang unter Zulasungsvoraussetzungen. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Vorpraktikum unter Verordnungen und Richtlinnien.

Wie muss das Vorpraktikum aussehen?
Inhalte und Dauer des Vorpraktikums entnehmen Sie den "Zulassungsvoraussetzungen". Sie finden diese auf der jeweiligen Studiengangsseite unterhalb der Ansprechpartner/innen unter Verordnungen und Richtlinien. Die Praktikumsbescheinigung muss Dauer, Arbeitsumfang und die Beschreibung des Aufgabenbereiches enthalten.

Ich habe eine Ausbildung - muss ich trotzdem noch ein Vorpraktikum machen?
Sofern Sie in der Ausbildung oder in Ihrer Berufstätigkeit bereits einschlägige Tätigkeiten durchgeführt haben, erfolgt eine Anrechnung auf das Vorpraktikum. Wenn Sie z. B. Tourismusmanagement studieren möchten und bereits eine kaufmännische Ausbildung haben, müssen Sie kein Vorpraktikum mehr absolvieren. Ob und in welchem Umfang Ihre Ausbildung angerechnet wird, erfahren Sie im Immatrikulations- und Prüfungsamt.

Gibt es außer dem Vorpraktikum noch weitere Einschreibungsvoraussetzungen?
Ja. Im Studiengang Architektur B.A. muss vor Studienbeginn eine künstlerisch-gestalterische Eignungsprüfung abgelegt und bestanden werden.

Wie bewerbe ich mich um einen Studienplatz an der Hochschule Bremen?
Bewerber/-innen mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung (Bildungsinländer/-innen) bewerben sich online bei der Hochschule Bremen.

Bewerber/-innen mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung (Bildungsausländer/-innen) bewerben sich über uni-assist für die Hochschule Bremen: www.uni-assist.de

Wann muss ich mich bei der Hochschule Bremen bewerben?
Hier finden Sie die --> Bewerbungsfristen

Welchen Numerus Clausus (NC) muss ich erfüllen, um einen Studienplatz zu erhalten und wie errechnet sich die Wartezeit?
Die zur Verfügung stehenden Studienplätze werden zu 80% nach der Durchschnittsnote der Studienberechtigung (Abitur bzw. Fachhochschulreife) und zu 20% nach der Wartezeit vergeben (die Wartezeit ist die Zeit, die zwischen dem Erwerb des schulischen Teils der Studienberechtigung und dem Studienbeginn in Halbjahren vergangen ist).
Beispiel: Sie haben im Juni 2011 Ihr Abitur bestanden und möchten zum Wintersemester 2013/14 mit dem Studium beginnen. In diesem Fall verfügen Sie über 4 Halbjahre Wartezeit. Die Berechnung wird automatisch von der Hochschule Bremen vorgenommen.
Nicht als Wartezeit zählen Zeiten, in denen Sie bereits an einer deutschen Hochschule eingeschrieben waren. Beispiel wie oben, allerdings waren Sie vom Wintersemester 2011/12 bis zum Sommersemester 2012 (einschließlich) eingeschrieben. Bei einer Bewerbung zum Wintersemester 2013/14 verbleiben Ihnen dann "nur" noch 2 Halbjahre Wartezeit.
Der NC wird
nicht vor Beginn des Bewerbungsverfahrens festgelegt, sondern steht erst fest, wenn das Vergabeverfahren abgeschlossen ist. Er ist die Note der letzten Bewerberin oder des letzten Bewerbers, die bzw. der in dem Vergabeverfahren zugelassen werden konnte.

Fortgeschrittene Bewerber/-innen (benötigen mindestens 3 anrechenbare Module (18 ECTS)) können sich auch zum Sommersemester (Bewerbungsschluss 15.01.) bewerben.

Findet ein Losverfahren statt und wie kann ich mich bewerben?
In zulassungsbeschränkten Studiengängen findet ein Losverfahren statt, wenn nach Abschluss des Vergabeverfahrens noch Studienplätze unbesetzt sind. Diese freien Studienplätze werden dann per Los vergeben.

Durch das Losverfahren haben also alle noch einmal die Chance, einen Studienplatz zu erhalten, unabhängig von Durchschnittsnote und Wartezeit. Am ersten Losverfahren nehmen nur diejenigen teil, die den mit dem Ablehnungsbescheid zugeschickten Losabschnitt bis zu dem angegeben Termin an die Hochschule zurückgeschickt haben.

Unabhängig vom Losverfahren für Ihren gewählten Studiengang, können Sie zusätzlich an Losverfahren für bis zu zwei weitere Studiengänge teilnehmen. Die Teilnahme für diese Verfahren kann nur über das Online-Portal erklärt werden.

Unmittelbar nach Durchführung des Losverfahrens (ab September) werden nur die gelosten Bewerberinnen und Bewerber benachrichtigt.

Wie erfahre ich, dass ich einen Studienplatz erhalten habe und w
ann werden die Zulassungsbescheide verschickt?

  • Nach Bewerbungsschluss werden nach und nach die Zulassungsverfahren durchgeführt.
  • Sie erhalten per E-Mail Nachricht, dass sich Ihr Status geändert hat.
  • Danach müssen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung (Benutzernamen und Passwort) im Portal einloggen, um sich über Ihren Status zu informieren.
  • Ihr Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid wird im Portal hinterlegt.
  • Die Bescheide werden nicht per Post versandt. Zulassungs- bzw. Ablehnungsbescheide bekommen Sie als Download in Form einer .pdf-Datei in unserem Online-Portal.
  • Innerhalb von ca. 7-10 Tagen müssen Sie Ihren Studienplatz an der Hochschule Bremen verbindlich annehmen und sich einschreiben.
  • Die Termine sowie die einzureichenden Unterlagen entnehmen Sie Ihrem Zulassungsbescheid und den beigefügten Erstsemester-Informationen.

Werden nicht alle Studienplätze angenommen, wird das Nachrückverfahren durchgeführt. In der Regel sind die Einschreibungen bis Oktober abgeschlossen.

Wann findet die Einschreibung statt?
Im Zulassungsbescheid wird Ihnen für Ihre Einschreibung ein genauer Zeitraum benannt. Detailinformationen finden Sie hier.

Und wenn ich diesen Termin nicht wahrnehmen kann?
Falls Sie in den o. g. Einschreibungsmonaten verreist sind (Urlaub, Auslandsaufenthalt oder Vorpraktikum), bevollmächtigen Sie bitte eine Person Ihres Vertrauens, die für Sie die Einschreibung übernehmen kann.

Was ist sonst noch wichtig?
Die von der Hochschule festgelegten Vorlesungszeiten finden Sie unter: Semestertermine


Die Termine über die Erstsemestereinführung finden Sie hier.


Der AStA vertritt die Studierendenschaft außerhalb der Hochschule und auch gegenüber der Hochschule. Nähere Informationen zum Angebot des AStA, zu den Referenten und Referentinnen sowie zu deren Aufgaben finden Sie auf den Internetseiten des AStA

 

Informationen zum Thema BAföG erhalten Sie beim Studentenwerk Bremen.

 

Auf den Internetseiten des Studentenwerks finden Sie auch die einzelnen Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen mit den jeweiligen Telefonnummern.

Es gibt in Bremen Studentenwohnheime, die vom Studentenwerk Bremen betrieben werden. Für einen Platz im Wohnheim müssen Sie sich beim Studentenwerk - Wohnraumverwaltung - bewerben. Anschrift und Internet-Adresse siehe Studentenwerk Bremen.

 

Und wenn ich jetzt noch Fragen habe?
Sie haben an der Hochschule Bremen verschiedene Beratungsmöglichkeiten. Die folgenden Beratungseinrichtungen sind vor Ihrem Studienstart und während Ihres gesamten Studiums für Sie da:


Studienfachberatung:
Die Ansprechpartner für die Studieninhalte entnehmen Sie bitte den einzelnen Studiengangsflyern bzw. der Studiengangsseiten.


 

 

Access Keys: