Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Fragen? Probleme? Wir helfen Ihnen gerne!

Die Hochschule Bremen bietet eine Vielzahl an Beratungsangeboten für Studieninteressierte und Studierende. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Anlaufstelle die richtige für Ihr Anliegen ist, wenden Sie sich gerne an die Zentrale Studienberatung. Wir helfen Ihnen und verweisen Sie bei Bedarf weiter.

Dieser Übersicht können Sie entnehmen, an welche Beratungsangebote Sie sich mit Ihrer Fragestellung wenden können:

Weitere Beratungsangebote an Ihrer HSB:

Der AStA ist die fachbereichsübergreifende Interessenvertretung der Studierendenschaft der Hochschule Bremen.
Der AStA bietet allen Studierenden eine kostenlose, neutrale und unabhängige BAföG- und Sozialberatung.
BRIDGE bietet für Studierende und Alumni Informationsveranstaltungen, Seminare zu gründungsbezogenen Themen und kostenfreie Gründungsberatung an.
Der Career Service bietet Studierenden eine Anlaufstelle zu Fragen und Orientierung zum Berufseinstieg.
Das Familienbüro ist die zentrale Anlaufstelle für Informationen rund um das Thema Vereinbarkeit von Studium und Familie. Studierende mit Sorgeaufgaben erhalten hier Auskünfte und Angebote.
Das Frauenbüro bietet Beratung zu Benachteiligungen und Diskriminierungen aufgrund von Geschlechtszugehörigkeit/sexueller Orientierung sowie zu Gleichstellungs- und Vereinbarkeitsfragen.
In der Gleichstellungsstelle sind das "Frauenbüro", das "Familienbüro" und das Aufgabenfeld "Mentoring MINT" angesiedelt.
Das Immatrikulations- und Prüfungsamt begleitet die Studierenden bei Bewerbungs-, Zulassungs- und Prüfungsmodalitäten.
Das International Graduate Center (IGC) berät zu gebührenpflichtigen Master- und (MBA)-Programmen.
Das International Office ist die zentrale Anlaufstelle der Hochschule Bremen für alle Fragen und Informationen zum Thema Auslandsstudium/-praktikum, sowie für Studierende und Studieninteressierte aus dem Ausland.
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Speziell für junge Frauen, Schülerinnen wie Studentinnen, gibt es spannende Angebote.
Der Solifonds ist ein Verein, der studierende Eltern in finanziellen Notlagen berät und ihnen schnell und unbürokratisch hilft. Materielle Zuwendungen werden in der Regel einmalig gewährt, hierfür muss die Bedürftigkeit nachgewiesen werden.
Psychologische Beratung bei studienbezogenen und persönlichen Themen.
Die zentrale Anlaufstelle für Studierende mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung befindet sich an der Hochschule Bremen im Immatrikulations- und Prüfungsamt: Beratung Studieninteressierte und Studierende an der Hochschule zu den Themen Zulassung, Studium, Prüfung und Barrierefreiheit.
Das Studierendenwerk ist zuständig für die wirtschaftliche, soziale, gesundheitliche und kulturelle Förderung der Studierenden. Es bietet sowohl Sozialberatung als auch psychologische Beratung an.
Das Zentrum für Lehren und Lernen bietet Studierenden Beratungen zum außercurricularen Fremdsprachenprogramm, Modulpool, Professional Skills und Tutorienprogramm an. Weitere Angebote umfasen Beratung und Workshops zu den Themen "Lernen und Studieren" und "Zweifel am Studium".
Die Agentur für Arbeit bietet in Zusammenarbeit mit der Zentralen Studienberatung und dem Career Service der HSB ein Beratungsangebot an. Geboten werden Tipps, Informationen und Beratung über Ausbildungs- und Studiengänge, Arbeitsmarktchancen und Aspekte einer erfolgreichen Bewerbung.

Wir bieten Ihnen an der HSB eine hohe Beratungsqualität. Auf welche Grundlage wir uns dabei stützen und was Sie von uns erwarten dürfen, erfahren Sie in unseren Qualitätskriterien:

 

 

Access Keys: