Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Krankenversicherung

Um an einer deutschen Hochschule eingeschrieben zu werden, ist der Nachweis einer ausreichenden Krankenversicherung für alle Studierenden Pflicht.

Studierende aus EU-Ländern und aus Ländern mit Sozialversicherungsabkommen
Europäische Studierende, die im Besitz einer Europäischen Versicherungskarte sind, müssen diese lediglich bei der Einschreibung vorlegen.
Wichtig: Der Krankenversicherungsschutz muss während des gesamten Studiums gewährleistet sein.

Studierende aus Nicht-EU Staaten müssen sich bei einer deutschen Krankenversicherung versichern. Wenn Sie unter 30 Jahre alt sind, können Sie sich bei einer gesetzlichen Krankenkasse mit dem günstigen Studententarif versichern lassen (ca. EUR 90 im Monat), z.B. bei der AOK oder der TK:

TK - Techniker Krankenkasse
Gesundheitspartner der Hochschule Bremen
Herr Matthias Kurzawski
matthias.kurzawski@tk.de
www.tk.de
AOK Bremen
Herr Hauke Christian Molter
hauke-christian.molter@hb.aok.de
www.aok.de/bremen
Bringen Sie zusätzlich Unterlagen über Ihre relevanten Gesundheitsdaten mit (z.B. Kopie des Impfausweises, Ausweis über Allergien und eventuelle Unverträglichkeiten).
Krankenversicherungsnachweis für die Visabeantragung
Sie können bereits aus dem Ausland eine deutsche gesetzliche Krankenversicherung abschließen. Die Bestätigung können Sie für die Beantragung Ihres Visums bei der deutschen Vertretung in Ihrem Heimatland verwenden. Bitte füllen Sie das Antragsformular aus und senden es an eine der beiden unten genannten Versicherungen. Sie werden eine Bestätigung erhalten, die Sie als Nachweis einer deutschen Krankenversicherung für die Visumsbeantragung nutzen können. Drucken Sie die Bestätigung aus und reichen Sie sie bei der deutschen Auslandsvertretung ein.
Achtung
Ausländische Kranken- oder Reiseversicherungen, die Behandlungskosten, den Umfang der Leistungen oder die Dauer limitieren, können nicht anerkannt werden.
Älter als 30?
Studierende, die das 30. Lebensjahr oder das 14. Fachsemester vollendet haben, können in der Regel nicht mehr in der Krankenversicherung der Studenten pflichtversichert werden (Ausnahmen möglich!).

Sie haben aber die Möglichkeit, sich freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung weiterzuversichern oder in eine private Krankenversicherung zu wechseln.

Find us on Facebook
Kontakt
Wenn Sie noch Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail:
Hier finden Sie außerdem eine Liste mit weiteren Beratungsangeboten an der HSB:
IGC MBA & Master Programs
 

 

Access Keys: