Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Mitarbeiter

Mitarbeiterfoto
Prof. Dr.-Ing.
Uwe Apel

Raumtransport- und Orbitalsysteme
Luft- und Raumfahrtantriebe
KONTAKT
Bereich: Fakultät 5, Abt. 1
Standort: Flughafen
Anschrift: Flughafenallee 10
28199 Bremen
Gebäude/Raum: ZIMT / 423
Telefon: +49 421 5905 5515
Telefax: +49 421 5905 5536
Internetseite: n.a.
E-Mail: Uwe.Apel@hs-bremen.de
Sprechzeit
im Prinzip immer, Termine für längere Gespräche per email oder telefonisch Termin machen
Werdegang
Uwe Apel studierte Luft- und Raumfahrttechnik an der
Technischen Universität Berlin von 1979 bis1984 und promovierte auf dem Gebiet "Lunarer Oberflächentransport" am Institut für Luft- und Raumfahrt der TU Berlin in 1989.

Von 1989 bis 1994 arbeitete er für Daimler-Benz Aerospace - Raumfahrtinfrastruktur (heute Airbus Space) in Bremen.

Seit 1994 ist er Professor in der Abteilung Maschinenbau
Maschinenbau der Fakultät Natur und Technik der Hochschule Bremen und war von 3/1996 bis 8/2000 Dekan des damaligen Fachbereichs Maschinenbau.
Vom 1.9.2000 bis 28.02.2011 war er Konrektor für Forschung der Hochschule Bremen.
Seit März 2013 leitet er die Studiengänge "Luft- und Raumfahrttechnik (BEng.)" und "Aerospace Technologies (MSc.)"
Im Bereich der Forschung beschäftigt er sich mit Raumfahrtantrieben, elektrischen Antrieben für ultraleichte Flugsysteme, Flugrobotern auf der Basis unbemannter kleiner Luftschiffe sowie Kleinstraumfahrzeugen und deren Simulation.
Er lehrt zurzeit folgende Fachgebiete:
Verfügbare Skripten
- Luft- und Raumfahrtantriebe (Ausgabe März 2018, .pdf-Format)
- Flugantriebe (Ausgabe September 2017, .pdf-Format)
- Raumtransportsysteme (Ausgabe März 2018, .pdf-Format)
- Design and Modelling of Space Propulsion Systmes (Vorlesungscharts, .pdf Format, Ausgabe September 2017)
- Aero Engine Design
(Vorlesungscharts, .pdf Format, Ausgabe September 2017)
Aktuelle Themen für Abschlussarbeiten

Thema Typ Themensteller
Automatische Testdatenauswertung mit DIAdem Bachelorarbeit IAT, Projekt AQUASONIC
Konstruktion und Bau eines Entkopplerschwenkarms Bachelorarbeit IAT, Projekt AQUASONIC II
Konstruktion und Bau eines Flame Deflectors Bachelorarbeit IAT, Projekt AQUASONIC II
Ansteuerung eines Durchflusssensors Bachelorarbeit IAT, Projekt AQUASONIC II
Inbetriebnahme eines Kommunikationsterminals Bachelorarbeit IAT, Projekt AQUASONIC II
Development, construction and test of a 3000 N hybrid rocket engine Master Thesis IAT, Projekt AQUASONIC II
Improvement of the AQUASONIC flight trajectory simulation Master Thesis IAT, Projekt AQUASONIC II
Development, construction and test of a rocket oxidizer tank Master Thesis IAT, Projekt AQUASONIC II



 

 

Access Keys: