Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Hot Shot Records GmbH & Co. KG kooperiert mit dem Dualen Studiengang Management im Handel

Zum Wintersemester 2018/19 erweitert die Hot Shot Records GmbH & Co. KG, der mittlerweile größte unabhängige Plattenladen in Europa, die Runde der Partnerunternehmen im Dualen Studiengang Management im Handel B.A. (DSMiH).

Durch die Kooperation mit der Hochschule Bremen ermöglicht die Hot Shot Records GmbH & Co. KG ihren Nachwuchskräften sowohl den Studienabschluss „Bachelor of Arts“ als auch einen Berufsabschluss, zum Beispiel als Kauffrau / Kaufmann im E-Commerce, zu erlangen. Mit aktuell 12 Mitarbeitern gehört Hot Shot Records zu den eher kleineren Kooperationspartnern des DSMiH. Dirk Petersen von Hot Shot Records ist davon überzeugt, dass die Kooperation dennoch genau das Richtige ist: „Natürlich fallen die Kosten des DSMiH bei einem vergleichsweise kleinen Unternehmen wie unserem stärker ins Gewicht – aber wir sind überzeugt davon, dass sich die Kombination von Studium und Ausbildung für unser Haus auszahlen wird.“ Der im neuen Partnerunternehmen begehrte Studienplatz im DSMiH wurde zum Wintersemester 2018/19 bereits erfolgreich besetzt.

Hot Shot Records, mit Sitz in der Knochenhauerstraße in Bremen, bietet mit einem Hauptaugenmerk auf Musik jenseits des Mainstreams Liebhabern ein riesiges Angebot. Auf 1.000 qm gibt es fast alles, was das Musikherz begehrt: aktuell sind über 70.000 verschiedene Artikel vorrätig, egal ob neu oder gebraucht, ob musikalisch alt oder total modern, ob Schallplatte, CD, Musik- oder Film-DVD/Blu-ray oder Musikposter – und was nicht im Regal steht, kann weltweit zu günstigen Preisen besorgt werden. Zubehör wie Schachteln und Schutzhüllen gibt es genauso wie Schallplattenwaschmaschinen und ein Riesenangebot an Shirts.


Für das Wintersemester 2018/19 ist derzeit noch ein Studienplatz bei einem anderen der Partnerunternehmen zu besetzen.
Ansprechpartnerinnen
Name Telefon E-Mail
Harms, Martina, Prof. Dr. +49 421 5905 4441  senden


veröffentlicht am 2018-07-09 14:53

 

 

Access Keys: