Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Absolventin und Doktorandin der Hochschule Bremen von Internationaler Gesellschaft für Vegetationsökologie in Perth ausgezeichnet

Ilka Strubelt neben ihrem Poster über die Dynamik der Pflanzenartenvielfalt in einem Hartholzauenwald auf dem diesjährigen Symposium der International Association for Vegetation Science in Perth, Australien (Foto: Dietmar Zacharias)
Ilka Strubelt, Absolventin des Master-Studiengangs Umweltbiologie, und Doktorandin im Forschungscluster „Region im Wandel“ an der Hochschule Bremen, erhielt auf dem 57. Symposium der Internationalen Gesellschaft für Vegetationsökologie (International Association for Vegetation Science, IAVS) im australischen Perth eine Auszeichnung für ihren Tagungsbeitrag. Sie überzeugte mit ihren Forschungsergebnissen über die Langzeitentwicklung in einem Hartholzauenwald, einem der Themen ihrer Doktorarbeit über die Dynamik der Vielfalt an Pflanzenarten in Eichenwäldern in Nordwestdeutschland. Bereits im Vorfeld würdigte eine Jury der IAVS das Abstract des Tagungsbeitrags. Damit war verbunden, dass Ilka Strubelt als einzige Deutsche unter den „Young Scientists“ durch die IAVS eine Förderung zur Teilnahme an der Tagung bekam.

Betreuender Professor an der Hochschule Bremen ist Prof. Dr. Dietmar Zacharias vom Internationalen Studiengang Technische und Angewandte Biologie (ISTAB), Fakultät Natur und Technik.


Hinweise an die Redaktionen:
Unter: https://dataexchange.hs-bremen.de/exchange?g=38rs9v ist bis zum 24. November 2014 ein Foto zum Herunterladen hinterlegt, das im Zusammenhang mit der Berichterstattung in den Medien kostenfrei verwendet werden darf. - Foto-Unterzeile: Ilka Strubelt neben ihrem Poster über die Dynamik der Pflanzenartenvielfalt in einem Hartholzauenwald auf dem diesjährigen Symposium der International Association for Vegetation Science in Perth, Australien (Foto: Dietmar Zacharias).
Ansprechpartner
Name Telefon E-Mail
Strubelt, Ilka, M.Sc. +49 421 5905 2928  senden
Zacharias, Dietmar, Prof. Dr. +49 421 5905 4269  senden


veröffentlicht am 2014-10-28 15:26

 

 

Access Keys: