Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Der 7. Bremer Bionik-Kongress – Fachübergreifendes Forum für aktuelle Bionik-Forschung

Am 24. und 25. Oktober 2014 findet bereits zum siebten Mal der Bionik-Kongress "Patente aus der Natur" an der Hochschule Bremen statt. Die Veranstaltung bietet über 200 Bionik-Experten und -Interessierten sowie Wirtschaftsvertretern Gelegenheit zum umfassenden fachlichen Austausch. Der Kongress ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Bionik-Innovations-Centrums B-I-C, der Gesellschaft für Technische Biologie und Bionik GTTB e.V. und des Bionik-Kompetenz-Netzwerks BIOKON e.V..
Das Symposium deckt ein breites Spektrum bionischer Aktivitäten ab. So stellt der Leiter der Emerging Technologies/Concepts von AIRBUS bionische Ansätze in der Flugzeugkonzeption vor. Das DFKI Bremen informiert über Fortschritte bei der Laufroboterkonstruktion, die Firma FESTO über neueste Entwicklungen des Bionic-Learning-Networks. Eine Vertreterin des internationalen Konzerns Edding zeigt neue Wege auf, die mithilfe der Bionik bei der Entwicklung von innovativen Schreibgeräten gegangen werden.
Auch der wissenschaftliche Nachwuchs beteiligt sich aktiv am Kongressprogramm. Beispielsweise präsentiert William Thielicke die Ergebnisse seiner Promotionsarbeit, die am B-I-C in Kooperation mit der Universität Groningen entstanden ist. Themen waren die aerodynamischen Verhältnisse beim Vogelschlagflug und deren mögliche Übertragung auf technische Flieger. Die Bionik-Bachelorstudierende Lena Kölsch und der Masterstudent Julian Langowski zeigen in ihren Abschlussarbeiten Möglichkeiten auf, die Effizienz von Windkraftanlagen nach Vorbild der Libelle oder des Buckelwals zu steigern. Präsentiert wird außerdem ein Studienprojekt des Internationalen Studiengangs Bionik, das in Kooperation mit AIRBUS in Hamburg durchgeführt wurde.
Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht, sodass eine Teilnahme nicht mehr möglich ist. Im Anschluss an die Tagung wird von der GTBB in Kooperation mit dem B-I-C ein Buch „Patente aus der Natur“ mit Einzelbeiträgen veröffentlicht.
Um die vor Ort versammelten Bionik-Kompetenzen für innovative Ansätze in der Lehre zu nutzen, findet bereits am 23. Oktober ein Bionik-Unternehmensforum an der Hochschule statt. Es sollen Möglichkeiten und Kooperationsansätze ausgelotet werden, bei bionischen Studienarbeiten stärker als bisher direkt mit Firmen zusammenzuarbeiten. Hierzu können noch Anmeldungen erfolgen.
Im Rahmen der Abendveranstaltung zum Bionik-Kongress wird am 24. Oktober im Rathaus Bremen der mit 10.000 Euro dotierte Internationale Bionic Award verliehen. Die Auszeichnung wird von der Schauenburg Stiftung in Kooperation mit dem Verein Deutscher Ingenieure VDI e.V. vergeben.
Programm des 7. Bremer Bionik-Kongress
Ablauf:
Freitag, 24.10.2014
8.30 - 17.00 Uhr – Kongressprogramm
18.00 Uhr – Abendveranstaltung mit Preisverleihung Internationaler Bionic Award 2014

Samstag, 25.10.2014
8.30 – 12.30 Uhr – Kongressprogramm
anschließende Verleihung Posterpreis der GTBB
Ort:
Hochschule Bremen, Neustadtswall 30,
M-Trakt, Raum M26a/b
Ansprechpartnerin
Name Telefon E-Mail
Kesel, Antonia, Prof. Dr. +49 421 5905 2731  senden


veröffentlicht am 2014-10-14 10:57

 

 

Access Keys: