Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Erster HÜBNER-Stipendiat aus dem Studiengang „Industrial Management and Engineering China“ erhält Prämie für das erreichte Sprachniveau in Chinesisch

Arne Mayer, Student im Bachelor-Studiengang Industrial Management and Engineering China, freut sich über die Prämie in Höhe von 2.500 Euro.
Über eine Prämie in Höhe von 2.500 Euro darf sich Arne Mayer freuen, im 7. Semester Student im Bachelor-Studiengang „Industrial Management and Engineering China“ (IMEC) an der Hochschule Bremen. Der 24-Jährige erhielt den Geldbetrag von der Firma HÜBNER zusätzlich zu seinem Stipendium als Anerkennung für das erreichte Sprachniveau (HSK-4) während seines einjährigen Aufenthaltes in China. Außerdem wurden zwei neue Kandidaten (ebenfalls Studenten des IMEC-Studiengangs) für das Stipendium ausgewählt, die in diesem Studienjahr zwei Semester in China verbringen. Stipendiengeber ist gleichfalls die Firma HÜBNER.

Die Hochschule Bremen schloss 2012 ein Kooperationsabkommen mit dem Kasseler Unternehmen, das die Förderung des kulturellen und sprachlichen Austauschs mit China beinhaltet. Das HÜBNER-Stipendium fördert primär IMEC-Studierende während eines China-Aufenthaltes, das sich in einen Sprachkurs und ein Praktikum von je sechs Monaten Dauer gliedert.

Der HSK-Test (HSK: Hanyu Shuiping Kaoshi) ist ein standardisierter chinesischer Sprachtest für Chinesisch als Fremdsprache. Er dient der Prüfung und dem Nachweis der chinesischen Sprachfähigkeit. Der HSK ist eine wichtige Prüfung, um das eigene Chinesisch-Niveau nachzuweisen, und auch ein wichtiges Zeugnis, um in China zu studieren und zu arbeiten.

Studiengangsleiter Prof. Dr. Heiko Grendel freut sich über die Förderung der Studenten durch die Firma HÜBNER: „Herr Reinhard Hübner ist ein großer Befürworter und Förderer des Austausch zwischen China und Deutschland. Besonderes Interesse hat er an der Unterstützung der Ingenieursausbildung mit der zusätzlichen Kompetenz, sich im chinesischen Sprach- und Kulturraum zu bewegen. Das passt sehr gut zum Profil unseres bundesweit einzigartigen Studiengangs IMEC.“

Die HÜBNER-Gruppe fertigt als Systemanbieter Produkte für verkehrstechnische Branchen (z. B. für Schienenfahrzeuge, Busse, Flughafentechnik, Automotive) sowie für die Medizintechnik, den Life Quality-Bereich und weitere Branchen. Die Produktpalette umfasst die Konzeption und Produktion von Faltenbälgen, Fahrzeuggelenksystemen, flexiblen Übergangssystemen, Fenstersystemen, PUR Schaumformteilen sowie Produkten aus Gummi und Kunststoffspritzguss. Neben dem Hauptsitz in Kassel verfügt HÜBNER über Standorte in Brasilien, China, Frankreich, Indien, Italien, Russland, Schweden, Südafrika, Ungarn, UK und den USA.

Der achtsemestrige Internationale Studiengang „Industrial Management and Engineering China“ (Abschluss: Bachelor of Engineering) bereitet auf eine Ingenieurstätigkeit in einem internationalen Umfeld vor. Da sich viele Unternehmen insbesondere des Maschinenbaus im Wachstumsmarkt China aktiv sind, wurden die chinesischen Sprachmodule und ein verpflichtendes Praxissemester vor Ort in China in den Studienverlauf integriert. Diese Kombination ist deutschlandweit einzigartig.

Die Kombination von Maschinenbau und Fremdsprache ist sehr anspruchsvoll, da Studierende oft entweder zu Technik und Naturwissenschaften oder zu Fremdsprachen neigen. Dennoch sind derzeit 33 Studierende in diesem Studiengang an der Hochschule eingeschrieben, allein in diesem Wintersemester sind elf dazugekommen.

Da Ingenieurinnen und Ingenieure - vor allem mit Zusatzqualifikation - derzeit händeringend gesucht sind, sind nach dem Studium die Berufsaussichten sehr gut. Viele Maschinenbau-Unternehmen sind bereits in China aktiv oder planen, sich dort zu engagieren. Zusätzliche Sprachkenntnisse in Chinesisch sind dann ein entscheidender Vorteil für den beruflichen Ein- und Aufstieg.


Hinweise für Redaktionen:
Unter: https://dataexchange.hs-bremen.de/exchange?g=6pctsq sind bis zum 17. Dezember 2013 Fotos zum Herunterladen hinterlegt, die im Zusammenhang mit der Berichterstattung in den Medien kostenfrei verwendet werden dürfen. - Unterzeile: Arne Mayer, Student im Bachelor-Studiengang Industrial Management and Engineering China, freut sich über die Prämie in Höhe von 2.500 Euro.


veröffentlicht am 2013-11-21 11:50

 

 

Access Keys: