Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Studierende des Internationalen Studiengangs Volkswirtschaft für innovative Geschäftsidee ausgezeichnet

Drei Studierende des Internationalen Studiengangs Volkswirtschaft (ISVW) wurden am 7. November 2012 für ihre innovative Geschäftsidee ausgezeichnet: Ann-Mareike Otte, Inga Wodoris und Jörn Janssen erhielten ein Preisgeld, das von der Bremer Aufbau-Bank, der BLG Logistics Group und der Sparkasse Bremen gestiftet wurde. Im Rahmen der Bremer Hochschulinitiative BRIDGE hatten die drei Preisträgerinnen und Preisträger eine Vermittlungsagentur für ehrenamtliche und entgeltliche Tätigkeit von Senioren an Firmen und soziale Einrichtungen entwickelt. Betreut wurde dieses Start-Up-Projekt von Dipl.-Betriebswirt Andreas Gerken, Lehrbeauftragter im ISVW.

Allerdings mussten sich die Prämierten aus der Ferne via Skype über ihre Auszeichnung freuen: Inga Wodoris und Ann-Mareike Otte absolvieren derzeit ihr Auslandsstudium in Südafrika, Jörn Janssen studiert an der American University in Nairobi, Kenia. Die Studierenden des Start-Up "RENTner UG" wurden am Tag der Preisverleihung durch den Unternehmensberater Andreas Gerken sowie durch Bartosz Lenartowicz (Standbetreuung sowie Inhaltliches zum Gründungsvorhaben) vertreten.

Studiengangsleiter Professor Hans-Heinrich Bass gratulierte den Preisträgerinnen: „Diese Auszeichnung beweist einmal mehr, dass im Studiengang Volkswirtschaft auch profiliert betriebswirtschaftliche Zusatzkenntnisse vermittelt werden.“

BRIDGE ist die Bremer Hochschul-Initiative zur Förderung von Unternehmerischem Denken, Gründung und Entrepreneurship. BRIDGE wird getragen von der Universität Bremen, der Hochschule Bremen, der Hochschule Bremerhaven sowie der Bremer Aufbau-Bank GmbH/Wirtschaftsförderung Bremen GmbH.


Hinweise für Redaktionen:
Für Rückfragen:
Name Telefon E-Mail
Bass, Hans Heinrich, Prof. Dr. +49 421 5905 4214  senden


veröffentlicht am 12. November 2012

 

 

Access Keys: