Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Hochschule Bremen im Finale für den Preis „Die internationale Hochschule 2011“

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) haben zum zweiten Mal den Preis „Die internationale Hochschule“ verliehen. Die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung wird jährlich vergeben und stand in diesem Jahr unter dem Motto: „Die internationale Dimension in der Lehre“. Gemeinsam mit vier Universitäten erreichte die Hochschule Bremen als einzige Fachhochschule die Finalrunde. Auch wenn es am Ende nicht für den Sieg gereicht hat - Gewinnerin war die Bauhaus-Universität Weimar - ist bereits die Nominierung für die Finalrunde ein großer Erfolg und eine Bestätigung der Internationalisierungsstrategie der Hochschule Bremen. Immerhin gab es eine Anerkennungsprämie in Höhe von 1.500 Euro. Neben der Hochschule Bremen gelangten die Brandenburgische Technische Universität Cottbus, die Georg-August-Universität Göttingen, die Universität des Saarlandes und die Bauhaus-Universität Weimar in die Endrunde.

Mit dem Preis „Die internationale Hochschule“ wird eine deutsche Hochschule ausgezeichnet, die Internationalität überzeugend umsetzt und damit beispielgebend für die gesamte Hochschullandschaft wirken kann. Bisherige Leistungen fallen ebenso ins Gewicht wie Ziele und deren Einbettung in das strategische Gesamtkonzept der Hochschule. In jedem Jahr steht ein Aspekt der Internationalisierung der Hochschulen im Mittelpunkt. In dieser Runde ging es darum, wie die Zusammenarbeit mit Partnerhochschulen und Mobilität von Studierenden und Lehrenden für eine Stärkung der internationalen Dimension in der Lehre nutzbar gemacht werden können. Internationale Lehre soll dabei zum einen als Motor und Garant von Qualität, zum anderen als ein zentrales Element des Aspekts „Internationalisierung zu Hause“ sichtbar gemacht werden.


veröffentlicht am 09. November 2011

 

 

Access Keys: