Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Ringvorlesung an der Hochschule Bremen „Facetten der Nachhaltigkeit“

Einführung und erste Vorlesung am 20. Oktober ab 17 Uhr
Acht Veranstaltungen von Oktober bis Februar 2012
Studierende können ECTS-Punkte erwerben
„Facetten der Nachhaltigkeit“ lautet der Titel einer Ringvorlesung an der Hochschule Bremen, die die studentische AG Nachhaltigkeit gemeinsam mit den Professoren Dr. Gerd Klöck und Dr. Dietmar Zacharias (beide Faktultät Natur und Technik) entwickelt und organisiert haben. In acht Gastvorträgen geben auswärtige Expertinnen, Experten und Mitglieder der Hochschule Bremen einen Überblick über ganz unterschiedliche Aspekte der Nachhaltigkeit in gesellschaftlicher, politischer und technischer Hinsicht. In Ergänzung dazu werden Exkursionen angeboten, um konkrete Beispiele für die praktische Umsetzung nachhaltiger Konzepte kennenzulernen und zu diskutieren. Die Veranstaltungsreihe steht allen Interessierten offen, nicht nur den Mitgliedern und Studierenden der Hochschule Bremen.

Den Auftakt zur Ringvorlesung bildet am 20. Oktober 2011, 17 Uhr, am Hochschulstandort Neustadtswall 30 im M-Gebäude (Altbau), Raum M 26b, die Einführungsveranstaltung mit offizieller Begrüßung durch Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey, dem Konrektor für Lehre und Studium, Prof. Clemens Bonnen, und Prof. Dr. Gerd Klöck. Gegen 17:30 Uhr schließt sich der erste Vortrag an.

Alle weiteren sieben Vorlesungen beginnen jeweils um 17:30 Uhr; Veranstaltungsort - wenn nicht anders erwähnt - : Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, M-Gebäude, Raum M 26b.

Die erste Vorlesung in der Reihe „Facetten der Nachhaltigkeit“ am 20. Oktober mit dem Titel „Nachhaltigkeit und Geld“ hält Prof. Dr. Mechthild Schrooten, Fakultät Wirtschaftswissenschaften.

Die weiteren Termine und Themen:
3. November: „Die politische Anatomie des internationalen Leitbildes Nachhaltige Entwicklung“ (Prof. Dr. Beate Zimpelmann); „Nachhaltigkeit als Leitbild für eine zukunftsfähige Entwicklung im Tourismus?“ (Prof. Dr. Bernd Stecker, beide Fakultät Gesellschaftswissenschaften).
17. November, Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5:
Science Slam im Haus der Wissenschaft: „Parks“ (Michael Werbeck); „Stadtentwicklung“ (Katharina Topalovic); „Psychologischer Arbeitsvertrag“ (Stefanie Hüner).
1. Dezember: „Das UN-Übereinkommen über die biologische Vielfalt“ (Prof. Dr. Dietmar Zacharias); „Biologische Vielfalt unter Wasser“ (Prof. Dr. Heiko Brunken, beide Fakultät Natur und Technik).
15. Dezember: „Bildungsort Stadt“ (Susanne Offen).
12. Januar 2012: „Ausstieg aus der Atomindustrie - Einstieg in nachhaltiges Arbeiten?“ (Sebastian Brandl).
19. Januar: „EMAS und konkrete Umsetzung an der Hochschule Bremen“ (Christina Rehm, Referat Arbeits- und Umweltschutz, Norbert Wendorf und Jörg Schlenger, Dezernat Gebäudemanagement).
2. Februar: „Abschied vom Wachstumszwang - Darf’s auch ein bisschen weniger sein?“ (Niko Paech).
16. Februar: Abschlussveranstaltung mit Prof. Clemens Bonnen und Prof. Dr. Gerd Klöck.

Studierende der Hochschule Bremen können durch die Teilnahme an dem Wahlmodul „Ringvorlesung Nachhaltigkeit“ ECTS-Punkte erwerben. Informationen für die Studierenden gibt es am 20. Oktober, 15:30 Uhr, im UB-Gebäude, Raum UB 08/09.


Hinweise an Redaktionen:
Für Nachfragen: Prof. Dr. Clemens Bonnen, Konrektor für Lehre und Studium, 0421-5905-2234, clemens.bonnen@hs-bremen.de.
Kontakt zur studentischen Arbeitsgemeinschaft: ag-nachhaltigkeit@hs-bremen.de
Weitere Informationen: www.facetten.posterous.com.


veröffentlicht am 18. Oktober 2011

 

 

Access Keys: