Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Architektur-Absolventen der Hochschule Bremen mit „Bremer Ingenieurpreis“ ausgezeichnet

Mit Helge Hermstrüwer und Christian Nolte haben zwei Absolventen des Studiengangs Architektur an der Hochschule Bremen den diesjährigen Bremer Architekturpreis gewonnen. Sie wurden für ihre Master-Thesis, den Entwurf für die „Hardturm Arena“ in Zürich, ausgezeichnet und erhielten dafür am 30. November 2010 vom Bremer Bezirksverein des Verbandes Deutscher Ingenieure (VDI) ein Preisgeld in Höhe von jeweils 1.000 Euro. Die Feierlichkeit fand im Beisein des Bremer Bürgermeisters Jens Böhrnsen in den Räumen der OHB-Technology AG statt.

Der 100-seitige Entwurf zeigt ein polygonales Raumtragwerk, das schützend über mehrere Funktionsbereiche der Arena gespannt wird. Es bietet stützenfreie Sichträume im Innenraum der Arena und vernetzt diesen Raum mit angegliederten Funktionsbereichen, die auch außerhalb regulärer Öffnungszeiten des Stadions genutzt werden können. Damit wird die Arena zu einem öffentlichen Gebäude, dessen Außenraum als integrativer Teil des Stadtviertels fungiert. Das intelligente, mehrschalige Fassadensystem, das sein Erscheinungsbild ändern kann und als Teil des Corporate Identity dient, ist zugleich als System zur Wärmerückgewinnung ausgelegt. Die Jury lobte nicht nur die Professionalität, sondern auch die Realisierbarkeit der Arbeit.

Seit 14 Jahren verleiht der VDI den „Bremer Ingenieurpreis“ jährlich an zwei Absolventinnen und Absolventen von Ingenieur-Studiengängen der fünf hiesigen Bremer Hochschulen, deren Abschlussarbeiten als besonders „innovativ, anwendungsorientiert und praxisbezogen“ eingeschätzt werden. Ziel des Verbandes ist die Nachwuchsförderungen im Ingenieurbereich.


Hinweis an Redaktionen:
Die angefügten pdf-Dateien vermitteln einen Eindruck von der Gestaltung der Arena und deren vorgeschlagener Lage.


veröffentlicht am 01. Dezember 2010

 

 

Access Keys: