Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


EINLADUNG AN DIE MEDIEN: 22. und 23. Oktober | 5. Bremer Bionik-Kongress „Patente aus der Natur“

Am 22. und 23. Oktober 2010 findet an der Hochschule Bremen der 5. Bremer Bionik-Kongress statt. Unter dem Leitmotiv „Bionik- Patente aus der Natur“ kommen rund 250 Biologen, Ingenieure, Techniker, Bionik-Wissenschaftler, Industrievertreter sowie Studierende aus dem In- und Ausland zusammen. Veranstalter sind das Bionik-Innovations-Centrum (B-I-C) der Hochschule Bremen, die Gesellschaft für Technische Biologie und Bionik (GTTB) und das Bionik-Kompetenz-Netzwerk (BIOKON e.V.). Die Rektorin der Hochschule Bremen, Prof. Dr. Karin Luckey, wird zu Beginn der zweitägigen Veranstaltung die Gäste begrüßen (22.10., 8:30 Uhr). Hierzu
hat auch Prof. Dr. Werner Nachtigall, Gründer der GTTB und Nestor der Bionik
in Deutschland, sein Kommen angekündigt, um einige Grußworte an die
Teilnehmer der Tagung zu richten.

Die Veranstaltung bietet Akteuren aus unterschiedlichen Fachgebieten ein multidisziplinäres Forum, das zum inhaltlichen Austausch anregen soll. Das Symposium ist offen für ein breites Spektrum bionischer Aktivitäten aus Deutschland und aus anderen Ländern. Bei der Programmzusammenstellung gibt es keine thematischen Einschränkungen, und es werden Projekte in allen Stadien der Entwicklung vorgestellt. Die Bandbreite reicht von der Grundlagenforschung bis hin zu serienreifen innovativen Produkten und Patenten.

2010 ist ein Jubiläumsjahr in der Geschichte dieser traditionsreichen Bionik-Veranstaltung: Im 20. Jahr des Bestehens der GTBB ist es die zehnte Jahrestagung, die als Kongress stattfindet. Zudem findet er bereits zum fünften Mal an der Hochschule Bremen statt, ausgerichtet durch das Bionik-Innovations-Centrum
B-I-C.

Die Bionik als interdisziplinäre Wissenschaft beschäftigt sich systematisch mit der Erforschung der Ergebnisse biologischer Evolution und deren Umsetzung in innovative technische Produkte und Anwendungen.


Hinweise an Redaktionen:
Die Damen und Herren der Medien sind sehr herzlich zur Veranstaltung eingeladen: 22. und 23. Oktober, Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, 28199 Bremen, M-Gebäude (Altbau), Räume 026 a und b; Freitag (22.10.), 8:30 bis ca. 19 Uhr, Samstag (23.10.), 9:00 bis ca. 13:30 Uhr.

Das Veranstaltungsprogramm und weitere Informationen unter:
http://bionik.fbsm.hs-bremen.de/pages/VE_kongress_poster.html
sowie
http://bionik.fbsm.hs-bremen.de/downloads/kongress2010/Programm_Bionik_Kongress_Bremen_2010.pdf

Für Nachfragen: Prof. Dr. Antonia Kesel, Bionik-Innovations-Centrum (B-I-C), Hochschule Bremen / University of Applied Sciences, Neustadtswall 30, 28199 Bremen, Telefon: 0421 5905 2525, -2731, akesel@bionik.hs-bremen.de, http://www.bionik.hs-bremen.de
http://www.bionik-netz.de
http://www.gtbb.net


veröffentlicht am 18. Oktober 2010

 

 

Access Keys: