Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


"10 Jahre Europa": Ausstellung vom 4. bis 11. Mai - Beitrag der Hochschule Bremen zur Europawoche

Euro und Erweiterung, Terrorismus und Klimawandel: Europa und die EU haben sich in den vergangenen zehn Jahren stark verändert. Euphorie und Ernüchterung, politischer Aufbruch und wirtschaftliche Stagnation wechseln sich ab. Im Jahr 2010 ringt die EU darum, die Erfolge der letzten Jahre zu stabilisieren. Die Ausstellung des Studiengangs „Master in European Studies“ (MES), die vom 4. bis 11. Mai in der Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, gezeigt wird, wirft neues Licht auf die Ereignisse der letzten zehn Jahre und verknüpft sie mit Fragen an die Zukunft. Studierende aus Lettland, Rumänien, Turkmenistan, Russland und den USA zeigen ihre inner- und außereuropäische Perspektive, die an zurückliegende Entwicklungen erinnert, zum Nachdenken anregt und die Besucher zu einem Dialog über Europas jüngste Vergangenheit und Erwartungen an die Zukunft einlädt.

Die Ausstellung „Europe -10 years“ vom 4. bis 11. Mai 2010 ist ein Beitrag der Hochschule Bremen zur Europawoche im Mai 2010. Sie wird im AB-Gebäude (Neustadtswall 30) neben der Mensa gezeigt. Bei der Eröffnung am 4. Mai um 10 Uhr wird ein Video von MES-Student Charlie Lenier über den Studiengang präsentiert.

Anlass für die Ausstellung ist das zehnjährige Jubiläum des Studiengangs MES, deren Konzept von einer Gruppe Studierender unter Leitung von Monika Blaschke (Wissenschaftliche Betreuung und Koordination) und Urte Brandes (Ausstellungsdesign und künstlerische Begleitung) erarbeitet.

Über den Studiengang MES:
Der postgraduale, einjährige Masterstudiengang unter Leitung von Prof. Dr. Friedrich Lehmann vermittelt in englischer Sprache vertieftes Wissen in Europarecht, europäischen Wirtschaftsbeziehungen und europäischer Politik und schließt mit dem Master of Arts (M.A.) ab. Er qualifiziert für Positionen bei der EU und in den Mitgliedsstaaten, bei Lobbyorganisationen in Brüssel, für Aufgaben in der freien Wirtschaft und den Medien oder für eine akademische Laufbahn. Internationale Dozenten, eine Studienwoche in Brüssel und viele internationale Studenten machen das Programm zu einem internationalen und interkulturellen Erlebnis Über 150 Alumni aus aller Welt haben in den letzten Jahren das Studium in Bremen absolviert.


Hinweis für Redaktionen:
Ansprechpartnerin
Name Telefon E-Mail
Blaschke, Monika, Dr. +49 421 5905 2184  senden


veröffentlicht am 30. April 2010

 

 

Access Keys: